Was ist der Unterschied zwischen einem Diamanten und einem Brillanten?

  • Was bedeutet der Begriff "Brillant" und was zeichnet einen Brillanten aus?
  • Wie beeinflusst der Schliff die Qualität meines Diamanten?
  • Warum sollte ich einen Brillanten kaufen und keine andere Diamantform?
  • Gibt es einen Unterschied im Preis zwischen dem Brillant und einem Diamant in anderer Form?

"Brillant" und "Diamant" werden oft Synonym verwendet. Sie sind jedoch keine Synonyme. "Diamant" ist der Name des Edelsteins selbst, während "Brillant" den Schliff eines Diamanten bezeichnet. Aber warum werden die beiden Begriffe und der Unterschied von Diamant und Brillant so oft verwechselt? Und warum sollten Sie einen Brillanten kaufen anstelle eines anderen Diamanten?

Entdecken sie jetzt hochwertige Verlobungsringe mit Diamanten von BAUNAT!

Was bedeutet der Begriff "Brillant" und was zeichnet einen Brillanten aus?

Der Begriff "Brillant" ist einfach nur eine Abkürzung für "Brillant-Schliff", eine Methode, einen Diamanten zu schleifen, die sein Aussehen, sowie die Art und Weise, wie er das Licht reflektiert, optimiert. Zum Beispiel für einen wunderbaren Diamantring aus Weißgold oder Platin.  Ein Brillant ist immer ein Diamant, es handelt sich um den gleichen Stein. Selten wird auch von „echten Brillanten“ gesprochen um natürliche Diamanten die in dieser Form geschliffen wurden von anderen Edelsteinen, die auch im Brillantschliff geschliffen werden können, zu unterscheidenDiamantener Solitär Verlobungsring mit Brillant von BAUNAT. Ihnen gefällt dieser Ring? Finden Sie mehr klassische Solitärringe in höchster Qualität mit einem Klick auf das Bild.

 

Oder kurz: Es gibt keinen Unterschied, ein Brillant ist ein Diamant in einer speziellen Form. Beides meint den gleichen echten und natürlichen Edelstein, im Gegensatz zu falschen Steinen wie dem Zirkonia oder dem Diamant Imitat Moissanit. Wie Sie einen echten Diamanten erkennen, was ein Diamant ist und charakteristisch für ihn ist, können Sie hier nachlesen.
„Schliff als Begriff kann für die Form und die Schliffqualität stehen“

 

"Schliff" kann sich sowohl auf die Form als auch auf die Schliffqualität eines Diamanten beziehen. Letztere ist eines der 4 Cs, einem um 1940 entwickelten, internationalen Standard zur Klassifizierung von Diamanten der konzipiert wurde, um ihre Qualität zu beschreiben. Die 4 Cs wurden vom GIA, dem Gemological Institute of America, entwickelt, dem wohl bekanntesten und renommiertesten Labor zur Untersuchung von Diamanten.

Ein gut geschliffener Diamant hat eine höhere Lichtreflexion, weil das Licht im optimalen Winkel einfallen und wieder ausfallen kann. Ein Diamant im Brillantschliff mit der idealen Anzahl von 57 Facetten hat eine intensivere Brillanz als alle anderen Schliffformen. Von allen Diamantformen funkelt und strahlt der Brillantschliff am intensivsten. Deshalb ist diese Diamantform bei Verlobungsringen, dem klassischen Weißgoldring mit einem Brillant oder Ohrringen mit Brillant sehr begehrt, sie ist mit weitem Abstand die am häufigsten gekaufte Variante.
„Brillanten sind die beliebteste Form eines Diamanten.“

 

Der Begriff stammt aus dem Französischen und bedeutet „glänzend“. Im Englischen spricht man von „brilliant“ mit einem zusätzlichen „i“ im Wort, weshalb Sie auch im deutschsprachigen Raum öfters die eigentlich falsche Schreibweise „Brilliant“ finden.

Wie beeinflusst der Schliff die Qualität meines Diamanten?

Die Schliffqualität eines Diamanten bezieht sich auf seine Proportionen, seine Symmetrie und seine Politur und ist damit eine der wichtigsten Eigenschaften eines Diamanten. Wenn seine Tiefe zu tief oder zu flach ist, wird das Licht, das durch die Krone mit der größten Facette, der Tafel, in den Diamanten eindringt, entweichen, anstatt reflektiert zu werden.

Andere Diamantformen als den runden Standardschliff nennt man "Fancy Shapes". Die bekanntesten Formen sind Marquise, Tropfen, Oval, Herz und der Smaragdschliff.
„Eine ungewöhnliche Schliffform sorgt für einen ganz besonderen Ring.“
Brillanten und andere Diamanten von BAUNAT
Gerade Erstkäufer von Diamanten oder Diamantschmuck achten primär auf das Gewicht in Karat, das die Größe eines Diamanten beschreibt, sowie die Reinheit, vernachlässigen aber oft den sehr entscheidenden Schliff.

Brillanten und andere Diamanten von BAUNAT. Sie suchen einen Verlobungsring? Klicken Sie das Bild für eine erlesene Auswahl.

Warum sollte ich einen Brillanten kaufen und keine andere Diamantform?

Wenn ein Brillant die schönste Brillanz aufweist, warum sollte ich dann irgendeine andere Diamantform kaufen? Jeder Diamantschliff hat seine eigenen einzigartigen Eigenschaften. Der Marquise-Schliff zum Beispiel ist eine von 6 Möglichkeiten, Ihren Diamanten größer wirken zu lassen. Immerhin haben größere Diamanten in der Regel einen höheren Preis.

Andere entscheiden sich für einen ausgefalleneren Schliff, anstatt den klassischen Brillanten zu kaufen, weil sie ihrem Ring, egal ob Verlobungsring oder Ehering, eine originellere und persönlichere Note verleihen möchten. Aber auch der Brillant kann heutzutage auf eine originellere Weise als früher in Schmuck verarbeitet  werden, z.B. mit einer ungewöhnlichen Fassung. So ist der Ehering mit einem Brillant auf dem Vormarsch, wird im Vergleich zu schlichten Eheringen ohne Diamanten immer häufiger ausgewählt.

„Ein Brillant als Klassiker ist immer eine sichere und zeitlose Wahl.“

 

Der Brillant ist eine vielseitige, klassische und zeitlose Form des Diamanten, für jeden Anlass und für jedes Schmuckstück eine exzellente Wahl. Insbesondere für einen Solitär Ring ist er der Inbegriff der Schönheit von Diamanten.

 

Was ist teurer, Diamant oder Brillant? Entscheidend für den Wert und den Preis eines Diamanten ist vor allem seine Seltenheit. Je größer ein Diamant, je reiner, farbloser und besser geschliffen, desto höher ist sein Preis. Diese Kriterien sind aber weitestgehend unabhängig von der gewählten Form des Schliffs. Ein Brillant ist aber etwas  teuer als zum Beispiel ein Diamant im Kissenschliff oder ein tropfenförmiger Diamant, da die Nachfrage nach runden Diamanten höher ist als nach allen anderen Formen.

Entdecken Sie jetzt die Brillantringe von BAUNAT!

 

Eine Ausnahme von dieser Regel bilden Diamanten, die noch in alten Schliffformen wie dem europäischen Altschliff geschliffen sind. Dieser heute nicht mehr zeitgemäße Schliff, der sich oft bei Diamanten in antikem Schmuck findet, wirkt sich bei ansonsten gleicher Qualität des Diamanten eher wertmindernd im Vergleich zu einer moderneren Form wie dem Brillanten aus. Es sei denn, es handelt sich um ganz besondere und geschichtsträchtige Schmuckstücke mit Altschliff Diamant.
„Entscheidend für den Preis eines Diamanten sind die 4C.“

 

Doch wie viel kostet 1 Carat Diamant und was ist ein Carat? Die Gewichtseinheit Karat entspricht exakt 0,2 Gramm pro Karat, die edlen Steine sind also im Vergleich zu ihrem Wert sehr leicht. Der Preis pro Karat variiert stark, abhängig von  den 4C kann er sich zwischen einer niedrigen vierstelligen bis zu einer niedrigen fünfstelligen Summe in Euro. Ein pauschale Aussage ist nicht möglich, ganz grob lassen sich etwa 5000€ für eine solide Qualität ansetzen.
Feine Diamant Ohrstecker und weiterer Diamantschmuck mit Brillanten von BAUNAT
Ganz entscheidend bei dieser Rechnung ist das Karatgewicht der einzelnen Diamanten und nicht das Gesamtgewicht, so kostet ein Diamant mit 1 Karat wesentlich mehr als zwei Diamanten mit einem halben Karat, da der 1 Karäter seltener ist. Wie groß ist ein Diamant mit 1 Karat? Dieses Gewicht entspricht in etwa dem Durchmesser von 6,5mm. Auch hier gilt: der Edelstein mit 2 Karat ist nicht doppelt so groß, sein Durchmesser beträgt ca. 8,2mm, ein halbes Karat liegt bei um die 5,2mm. Rein optisch kann die Wirkung je nach Fassung leicht unterschiedlich sein.

Wie kann ich verschiedene Diamantschliffe in einem Schmuckstück kombinieren? Wo kann ich mein Schmuckstück nach Maß fertigen lassen? Kontaktieren Sie die Diamantenexperten von BAUNAT für alle Fragen rund um Diamanten oder Schmuck und lassen Sie sich fachkundig beraten.

Feine Diamant Ohrstecker und weiterer Diamantschmuck mit Brillanten von BAUNAT. Klicken Sie bitte das Bild für mehr.

Share on:
FABIENNE RAUW