• Was ist der Unterschied zwischen Vintage und Antik
  • Wie unterscheiden sich ein Vintage Verlobungsringe von antiken Ringen im Preis?
  • Welche Arten von Vintage Verlobungsringen sind beliebt?
  • Was muss ich beim Kauf eines Vintage Verlobungsrings beachten?

In der Modewelt dominiert schon seit Jahren ein wahrer Vintagetrend, Diamantringe im klassischen Design sind wieder auf dem Vormarsch. Auch wenn es um die Verlobung und Hochzeiten geht, ist eine Rückbesinnung auf alte Zeiten und vergangene Jahrzehnte, zumindest was die Optik angeht, schwer angesagt. Die Vergangenheit wird zunehmend die größte Inspirationsquelle für zeitgenössische Hochzeitsfeiern.

Lassen Sie sich von der großen Auswahl an BAUNAT-Verlobungsringen begeistern!

Was ist der Unterschied zwischen Vintage und Antik?

Antike Verlobungsringe sind Stücke die direkt aus der Zeit stammen. Der genauen Definition nach, die in Deutschland sogar in einer DIN Norm niedergelegt ist, müssen sie mindestens 100 Jahre alt und im möglichst originalen Zustand ohne größere Veränderungen sein, so dass der kunsthistorische Wert erhalten bleibt.

 

Maßgefertigter Vintage Verlobungsring von BAUNAT aus Weißgold? Ihnen gefällt dieser Ring? Klicken Sie bitte auf das Bild, um mehr über individuell gefertigte Verlobungsringe zu erfahren.

Solche Ringe finden Sie vor allem bei den meist quartalsweise stattfindenden Versteigerungen größerer und kleinerer Auktionshäuser. Schön einzigartig, aber oft nicht frei von Nachteilen: Die alten Schmuckstücke sind oft etwas abgenutzt, weist Verschleißerscheinungen auf, die Diamanten sind im Altschliff mit weniger Brillanz als bei modernen Schliffformen geschliffen.

Zudem existiert meist kein Zertifikat, das die genauen Spezifikationen des Diamanten ausweist. Eine Garantie wird ebenfalls nicht gegeben, die Angaben der Auktionshäuser sind zwar nach bestem Wissen und Gewissen von Schmuckexperten erstellt, das Risiko der Richtigkeit trägt aber größtenteils der Käufer. Je nach verwendeten Edelmetallen sind diese Ringe in der heutigen Zeit nur bedingt alltagstauglich.
Vintage Ringe verbinden modernes Juwelierhandwerk und altes Design.

 

Vintage Verlobungsringe sind neue Ringe, die im alten Stil gestalteten sind. Sie verbinden traditionelles Design klassischer Diamantringe mit moderneren Fertigungsmethoden und Edelmetalllegierungen. Sozusagen das Beste aus zwei Welten, sie erhalten einen Vintage Diamantring der aussieht als wäre er vor hundert Jahren erschaffen worden, mit einem Stein im zeitgemäßen Schliff und einem Diamantenzertifikat, das den Wert absichert.

Falls Sie kein Erbstück haben, das bereits seit Generationen in der Familie weitergegeben wird ist ein Vintage Verlobungsring die ideale Möglichkeit, ein neues und einzigartiges Stück zu erwerben, das dann an Ihre Nachfahren weitergegeben werden kannBegründen Sie eine neue Tradition, ein Ring der z.B. an die Tochter oder den Sohn weitergegeben werden kann, wenn diese eine Heirat anstreben.

Wie unterscheiden sich ein Vintage Verlobungsringe von antiken Ringen im Preis?

Antike Diamant Schmuckstücke in einem tadellosen Erhaltungszustand und in hoher Fertigungsqualität sind verhältnismäßig selten und damit auch oft teurer als ein Vintage Verlobungsring.

Besonders einzigartige und spektakuläre Stücke werden meist von Sammlern von antikem Schmuck aufgekauft, übertreffen bei Auktionen nicht selten die vom Auktionshaus angesetzte Taxe, den Schätzwert der im Auktionskatalog ausgewiesen wird.
Besondere antike Schmuckstücke aus der Zeit sind primär Sammlerstücke und daher oft teuer.“

 

Ein Vintage Schmuckstück erhalten Sie zu einem festen Preis, ohne mit anderen Gebote für Ihren Traumring abgeben zu müssen und erhalten zudem die volle Garantie, die Sie auf jedes moderne Schmuckstück erhalten.

Welche Arten von Vintage Verlobungsringen sind beliebt?

Jede Zeit hatte ihren ganz eigenen Stil, besonders angesagt ist der Vintage Diamantring mit Designanleihen aus dem Jugendstil oder Art Deco, also der Zeit um die Jahrhundertwende vom 19. zum 20 Jahrhundert bis in die 30er Jahre des 20. Jahrhunderts. Das hat gute Gründe, denn kaum eine Epoche weist eine solche Vielfalt an Formen und Designs auf, ohne die Schwere und Wuchtigkeit älterer Verlobungsringe wie etwa aus dem 18. oder frühen 19 Jahrhundert. Klassisch, aber nicht klobig, verspielt ohne exzentrisch zu wirken.

Was muss ich beim Kauf eines Vintage Verlobungsrings beachten?

Für den Kauf von Vintage Schmuck gelten die gleichen Empfehlungen wie bei anderen Schmuckstücken und Tipps für den Kauf von Verlobungsringen. Bei Diamanten sollten Sie auf die 4C achten, die die Qualität und Größe eines Diamanten, und damit auch seinen Preis, definieren. Bei Diamanten ab einer gewissen Größe, meist 0,3 Karat, sollte immer ein entsprechendes Zertifikat eines großen Labors wie der GIA oder HRD mitgeliefert werden. Es bestätigt die genauen 4C von unabhängiger Stelle.

Sie suchen einen Verlobungsring im Vintage Stil und möchten sich beraten lassen? Die Schmuck- und Diamantexperten von BAUNAT freuen sich auf Ihre Kontaktaufnahme!
Share on:
FABIENNE RAUW