• Wie entwickelt sich der Diamantenmarkt?
  • Welchen Einfluss haben die BRIC-Länder auf den Diamantpreis?
  • Welche Vorhersagen können wir über die Preisentwicklung treffen?

 

Diamanten sind ein sehr seltenes und besonderes Produkt. Der Weg von der Mine bis zum Kunden ist dabei besonders teuer. Die Minen sind fast erschöpft, und es kann noch Jahrzehnte dauern, bis wieder andere Minen in Betrieb genommen werden können. Gleichzeitig steigt jedoch die Nachfrage auf den großen Wachstumsmärkten, was den Diamantpreis beständig unter hohen Druck setzt. Welchen Einfluss haben die zunehmende Nachfrage und das sinkende Angebot auf den Preis?

Wie entwickelt sich der Diamantenmarkt?

Die zunehmende Kluft zwischen Angebot und Nachfrage ist genau das, was die Aufmerksamkeit der Anleger klassischer Wertanlagen weckt. Jetzt, da die Aktienmärkte weltweit sehr nervös reagieren und viele Regierungen noch immer mit den Auswirkungen der Krise ringen, wächst die Beliebtheit alternativer Geldanlagen. Der Kauf von Goldbarren und Diamantschmuck verspricht intrinsische Werte, welche Aktien und derartige Investitionen nicht bieten können. Obwohl die Diamantpreise viel heterogener sind als die Preise anderer Rohstoffe, ziehen sie durch den stetig wachsenden Markt dennoch viele Anleger an.

Analysten sind der Meinung, dass das Interesse der Anleger an Diamanten weiterhin wachsen wird, vor allem dank der zunehmenden Knappheit des Produkts.  

Welchen Einfluss haben die BRIC-Länder auf den Diamantpreis?

Die finanzielle Unsicherheit seit September-Oktober 2008 macht die Investition in Rohstoffe zu einer beliebten Alternative. Bei Diamanten spielt auch der Einfluss der

BRIC-Länder eine Rolle, welche die Nachfrage enorm anheben, während das Angebot gleichzeitig stagniert. Brasilien, Russland, Indien und China haben exponentiell wachsende Volkswirtschaften mit einer wachsenden, wohlhabenden Mittelklasse. Bei dieser neuen und stark wachsenden Mittelklasse werden Diamanten als immenses Statussymbol angesehen.

Von allen BRIC-Ländern ist vor allem die stark zunehmende Nachfrage in Asien auffällig.

Dort ist der Kauf von Diamantschmuck nicht nur ein Statussymbol, sondern eine Lebensweise.

Welche Vorhersagen können wir über die Preisentwicklung treffen?

Rapaport erklärte, dass im Jahr 2025 die Nachfrage das Angebot übertreffen wird. Die Produzenten werden um die immer seltener werdenden Vorkommen von Rohdiamanten kämpfen, während die Anfragen verstärkt zunehmen werden. Durch die vielen Qualitätsgrade von Diamanten ist es jedoch schwierig, konkrete Vorhersagen zu treffen. Trotz des nur schwer vorhersagbaren Mehrwerts sorgt das Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage dafür, dass der Kauf von Diamantschmuck eine besonders gute Investition darstellt.

Wie kann ich vernünftig in Diamanten investieren? Was passt am besten in mein Portfolio: einzelne Diamanten oder Diamantschmuck? Lassen Sie sich von den Diamanten-Experten von BAUNAT beraten, für eine Lösung, die zu Ihnen passt.

 

Share on:
FABIENNE RAUW