• Welche Faktoren bestimmen den "Wow-Faktor" Ihres Diamantrings?
  • Welchen Einfluss hat die Schliffqualität auf das Funkeln Ihres Steins?
  • Welche Qualitäten gelten für die Schliffqualität?

Wenn wir Sie fragen, was das wichtigste Merkmal eines Diamanten ist, werden Sie zweifellos der  "Wow-Faktor". Sie möchten, dass die Leute Ihren Diamanten bewundern und beschreiben als "brilliant", "funkelnd" und "feurig". Wussten Sie, dass es optische Effekte gibt, die Ihren Diamant schöner machen? Der runde Brillant ist nicht umsonst die beliebteste Shliffform für Diamanten. Diese Schliffform sorgt für eine intensive Brillanz und einen unbestreitbaren Reiz. Der Kauf eines Brillantrings wird meist empfohlen wenn man auf der Suche nach einem Verlobungsring ist. Aber heutzutage wählen auch mehr und mehr Liebespaare für einen Ehering mit einem Brillant.

Karat, Farbe, Reinheit und natürlich der Preis des Edelsteins, führen Sie zu Ihrer Wahl, wenn Sie einen Brillantring kaufen möchten. Ist der Preis für Sie der entscheidende Faktor?Dann sehen Sie sich diese 6 Wege an, um den Diamanten größer erscheinen zu lassen. Aber jetzt zurück zu dem Brillanten. Bei einem wunderschön verarbeiteten Diamanten beeinflusst jede Facette das Licht. Einen Brillantring zu kaufen, ist zugleich die Wahl für  57 Facetten, die das Licht reflektieren. Ein gelungener 'Wow-Faktor' also!

Die Schliffqualität ist daher für viele der wichtigste Faktor der 4C's eines Diamanten. Diese 4C’s bilden zudemdie Basis für ein international anerkanntres Zertifikat. So arbeitet BAUNAT einzig mit den 3 anerkanntesten Laboren, GIA, IGI und HRD. Für den runden Brillant verwenden sie 5 Gradierungen  von "poor" bis "excellent". Wenn Sie einen Ring mit Brilliant kaufen möchten, prüfen Sie immer, was auf dem Zertifikat angegeben ist. Ein Diamant, der den Begriff "excellent" erhält, hat die bestmögliche Schliffqualität. Dieser Diamant hat ein ähnliches Muster mit einem guten Kontrast zwischen den hellen und dunklen Bereichen, was die Lichtreflexionen scharf und ausgewogen macht. Ein Diamant, dessen Schliffqualität als „poor“ beschrieben wird, funkelt bedeutend weniger.  Hier wird der "Wow-Faktor" von einer gewissen Dumpfheit überschattet.

Kurzum: Der Kauf eines Brillantringes erhöht den Wow-Faktor, vorausgesetzt, Sie berücksichtigen noch weitere Faktoren wie die Schliffqualität. Natürlich ist das Ganze größer als die Summe seiner Teile. Ein Forscher bei GIA entdeckte auf der Grundlage von mehr als 70.000 Beobachtungstests, dass es eine Vielzahl von Proportionen innerhalb jeder Gradation der Schliffe gibt. Jeder Diamant innerhalb derselben Schliffkategorie kann sich somit leicht unterscheiden. Aus diesem Grund betont das GIA-System die allgemeine Attraktivität des Diamanten.

Haben Sie den "Wow-Faktor" in unserer vielseitigen Kollektion  von Ringen und Verlobungsringen schon entdeckt? Wenn Sie sich entschieden haben den perfekten Brillantring zu kaufen, können Sie die Experten von BAUNAT kontaktiert.

Share on:
FABIENNE RAUW