• Klassisch oder extravagant - vielfältige Gravuren für Eheringe
  • Mit Ihrem Fingerabdruck ein Unikat schaffen
  • Seitliche Gravur auf Ihren Trauringen
  • Ohne Worte - Symbolen gravieren lassen
  • Den wichtigsten Ort Ihrer Liebe gravieren lassen

Die Inschrift der Trauringe ist ein persönliches Statement des Brautpaares, dem fast keine Grenzen an Individualität gesetzt sind. Da sich die Gravur normalerweise innerhalb der Eheringe befindet, bleibt sie für Fremde verborgen. Doch heutzutage bieten sich Ihnen auch außergewöhnliche Möglichkeiten der Gravur, um Ihre Liebe und Verbundenheit zueinander offen zu zeigen.

Klassisch oder extravagant - vielfältige Gravuren für Eheringe

Viele Brautpaare wählen für ihre Eheringe  als Gravur den Vornamen und/oder das Datum des Hochzeitstages. Sie können für Ihre Trauringe jedoch auch ein puristisches Design als Inschrift auswählen. Dies können besondere Zeichen oder Symbole sein, deren Bedeutung nur Sie beide verstehen. Es kann sich hierbei um die liegende Acht (Unendlichkeit), zwei ineinander verschlungene Ringe mit Diamantenbesatz oder ein grafisch gestaltetes Herz handeln.

Mit Ihrem Fingerabdruck ein Unikat schaffen

Eine außergewöhnliche Gravur ist zum Beispiel der Fingerabdruck vom anderen Partner. Dieser kann entweder außen oder innen auf einem etwas breiteren Ehering eingraviert werden. Diese Trauringe erhalten Sie auch in ihrer Machart leicht nach außen oder nach innen gewölbt. Die Gravur lässt sich auf einer angerauten oder hoch glänzenden Oberfläche aufbringen. Diese Gravur spiegelt dabei die exzellente Handwerkskunst des Graveurs oder der Graveurin wider. Der Fingerabdruck symbolisiert Ihre Partnerschaft ohne viele Worte und ist ein letztendlich Unikat.

Eine andere Variante ist ein Herz, das je zur Hälfte auf jedem Trauring platziert wird, sodass beide Eheringe ein gemeinsames Herz ergeben. Das halbe Herz auf dem Ring der Frau ist ein Hingucker, wenn es mit Diamanten ausgefüllt ist. Eine weitere Möglichkeit für diese Art Gravur ist das Unendlichkeitszeichen (liegende Acht) oder ein Schriftzug wie beispielsweise 'Immer dein' oder 'Bin immer bei dir' sein, der sich nur auf beiden Ringen gemeinsam lesen lässt.

Seitliche Gravur auf Ihren Trauringen

Eine außergewöhnliche Inschrift stellen die Koordinaten Ihres ersten gemeinsamen Treffpunkts dar. Wollen Sie es sehr extravagant, bieten Ihnen Fachhändler online zum Beispiel Eheringe in einer Kombination aus Gelbgold und Weißgold. Die Ringschiene besitzt hierbei eine Kanalfassung, in der Baquette-Diamanten gefasst sind. Die innere Kante der Ringe ist angeschrägt und in Abständen mit 'Liebe, Glaube, Hoffnung' sowie dem Vornamen des Partners graviert. Zwischen der Schrift sind einzelne bunte Edelsteine als Eyecatcher eingefasst.

Ohne Worte - Symbolen gravieren lassen

Die Seitenfläche von Trauringen ist ein besonders raffinierter Platz für eine individuelle Inschrift. Hier können Sie diverse Symbole wie beispielsweise die Taube als Friedenszeichen und Symbol Ihrer Verbundenheit eingravieren lassen. Ein doppeltes Herz mit Pfeil und ineinander verschlungene Herzen, die mit Edelsteinen verziert sind, sind weitere Möglichkeiten. Oder Sie nehmen Ihre beiden Vornamen für die Innenseite der Ringe und auf der oberen Ringseite einen Schriftzug wie beispielsweise 'Mein Weg mit dir'.

Den wichtigsten Ort Ihrer Liebe gravieren lassen

Es kann sogar eine kleine Zeichnung sein, die entweder innen oder außen auf Ihren Trauringen eingraviert wird. So zum Beispiel ein wichtiger Ort, der für Sie beide zukunftsentscheidend war und das Datum dazu. Hierfür zeichnen Sie mit wenigen Strichen die markanten Symbole mit einem schwarzen Dokumentenstift auf. Nur so kann die Gravur von der Werkstatt exakt übernommen werden. Auch wenn Sie glauben Sie können nicht zeichnen - versuchen Sie es, es wird gelingen.

Sie suchen Trauringe für Ihre Hochzeit? Das Team von BAUNAT berät Sie gerne!

Share on: