• Antike Verlobungsringe der viktorianischen Epoche
  • Jugendstil Verlobungsringe - ein elegantes Statement
  • Was Verlobungsringe und Schmuck des Jugendstils auszeichnet

Die Suche nach dem perfekten Verlobungsring kann sich als recht schwierig erweisen. Im Vergleich zum klassischen Verlobungsring mit wertvollem Solitär-Diamanten, bieten Ihnen antike und Vintage-Verlobungsringe eine aufregende Alternative. Allein schon aufgrund der erlebten Jahre und damit verbundenen Geschichten bieten Ihnen derartige Schmuckstücke eine Möglichkeit, Ihre zukünftige Braut mit etwas ganz Besonderem zu überraschen.

Antike Verlobungsringe der viktorianischen Epoche

Wenn Ihre Liebste ein Mensch ist, der sich an farbenfrohem Schmuck und Ähnlichem erfreuen kann, könnte ein aufregender Verlobungsring aus der viktorianischen Epoche die optimale Wahl sein. Die damaligen Juweliere verwendeten zur Herstellung edler und oft üppig gestalteter Schmuckstücke farbenfrohe Edelsteine wie zum Beispiel Saphire und grüne Smaragde. Verlobungsringe dieser Zeit sind somit eine Alternative für mutige Bräute, die sich nicht für einen traditionellen Verlobungsring begeistern können.

Wenn es elegant und farbenfroh sein soll, ist ein Verlobungsring mit blauem Saphir, er symbolisiert Treue, perfekt. Der Saphir erweist sich stets als strapazierfähig und ist dadurch auch für den täglichen Einsatz gut geeignet. Suchen Sie jedoch etwas ganz Außergewöhnliches, wollen allerdings auf Beständigkeit und ausdrucksstarke Farbe nicht verzichten, dann ist ein Verlobungsring mit Rubin perfekt. Rubine werden bereits seit vielen Tausend Jahren von den Menschen überaus geschätzt und symbolisieren gleichermaßen Wohlstand und Gesundheit. Verlobungsringe mit Rubinen sind zeitlose und lebendige Schmuckstücke, die Ihre Liebe in Vollendung widerspiegeln.

Jugendstil Verlobungsringe - ein elegantes Statement

Der absolute Gegensatz zum traditionellen Solitärring sind Verlobungsringe aus der Zeit des Jugendstils. Das Design dieser Schmuckstücke ist unverwechselbar und besonders für Frauen geeignet, die in ihrem Schmuck mehr als nur ein schmückendes Accessoire sehen. Menschen, die Jugendstil-Schmuck tragen, setzen damit stets ein gewisses Statement.

Jugendstil, im Französischen Art Nouveau, ist eine Epoche, die sich etwa zur Jahrhundertwende um 1900 entwickelte und erstmalig anno 1897 bei der Industrie- und Gewerbeausstellung in Leipzig erwähnt wurde. Die Bezeichnung Jugendstil basiert auf der illustrierten Kulturzeitschrift 'Jugend', die Ende 1895 von Georg Hirth in München gegründet wurde. Diese stellt eine Gegenbewegung junger Kunsthandwerker und Künstler dar, um dem rückwärtsgewandten Historismus sowie der seelenlosen Industrialisierung eine lebendige Alternative entgegenzusetzen. Jugendstil gehört somit zu der ersten Avantgarde der Moderne. Ein berühmter Jugendstil-Schmuck Designer dieser Epoche war übrigens Louis Comfort Tiffany, der vor allem für seine Lampen mit Schirmen aus bunten Glasstücken berühmt wurde, die sogenannten Tiffany Lampen.

Was Verlobungsringe und Schmuck des Jugendstils auszeichnet

Das Design des Jugendstils, ob Schmuck, Möbel oder Gebrauchsartikel, begeistert durch seine fließende Formgebung, faszinierende Motive wie beispielsweise Blumenranken und Schmetterlinge und außerordentlich detailgetreue Entwürfe. Jugendstil Verlobungsringe nehmen diese Designs auf und werden speziell von Bräuten favorisiert, die ihre Schmuckstücke gerne präsentieren. Motive aus der Natur sowie geometrische Formen wie zum Beispiel Kreise und verschlungene Blumen, in sich verschnörkelte Ausführungen waren vorher ungesehene, unverbrauchte Formgebungen, die auch in Ringen dieser Epoche ihren Platz fanden.

Jugendstil Verlobungsringe sind mit vielen farbigen Edelsteinen wie zum Beispiel Rubine in Verbindung mit kleinen Perlen, violetter Amethyst mit Diamanten, ausdrucksstarke Aquamarine in prächtiger Fassung oder ein Verlobungsring mit unzähligen kleinen Diamanten, in dezenter Art jedoch aufwendiger Verarbeitung, besetzt. Die außergewöhnlichen Designs werden heute immer beliebter, da es sich um Schmuck handelt, der nicht alltäglich ist. Echte Jugendstil Verlobungsringe sind auch bei Schmucksammlern begehrt und finden sich oft bei Auktionen oder im Kunsthandel, weniger beim klassischen Juwelier, wobei auch viele moderne Schmuckstücke und Kollektionen Elemente des Jugendstil aufgreifen.

Sie suchen einen außergewöhnlichen Verlobungsring um Ihre Partnerin zu verzaubern? Lassen Sie sich von den Experten von BAUNAT beraten!

Share on:
GUDRUN MALIK