Wussten Sie, dass wir bei BAUNAT nicht nur Schmuck in Gelb-, Weiß- und Rotgold anbieten, sondern Sie bei uns auch schöne Kreationen aus dem Edelmetall Platin kaufen können? Doch was ist Platin eigentlich? Und wie unterscheidet Platin sich von Gold? Es ist an der Zeit, sich näher mit dem edelsten Edelmetall zu befassen, das sowohl bei Schmuck für sie als auch für ihn beliebt ist.

Entdecken Sie hier unsere Platin-Verlobungsringe.

 

 

Was ist Platin?

Platin, das im Periodensystem unter dem Symbol Pt zu finden ist, ist ein ausgesprochen seltenes Edelmetall. Für 30 Gramm reines Platin werden 10 Tonnen (!) Platinerz benötigt. Der Aufbereitungsprozess von Platin dauert 5 bis 6 Monate. Gegenwärtig ist Südafrika der größte Platinproduzent, gefolgt von Russland und Simbabwe. Allein Südafrika macht 68% der Weltproduktion aus. Zwischen Gold und Platinschmuck gibt es einen essentiellen Unterschied: Ringe, Ohrringe und Armbänder aus Platin sind viel reiner als ihre Gegenstücke aus Gold.
Zudem ist Platin ein hypoallergenes Edelmetall. Somit eignet es sich bestens für diejenigen, die empfindlich auf Schmuck reagieren.
Hier sehen Sie Platin, ein grauer Klumpen, seltener als Gold - BAUNAT
24 Karat Gold ist zu weich für die Verwendung in Schmuck. Goldschmuck besteht aus einer Legierung aus reinem Gold (75% x 18 kt, 58,3% x 14 kt) und anderen (Edel-)Metallen wie Palladium, Silber oder Nickel. Um Rotgold zu erhalten, wird der Legierung Kupfer zugesetzt.

Dies ist bei Platin nicht der Fall. Da Platin so hart und robust ist, besteht Platinschmuck zum größten Teil (85% bis 99%) aus reinem Platin. Der Rest wird beispielsweise durch Iridium, Ruthenium oder Kobalt ergänzt. Platinringe, auf denen die Ziffern 900 oder 950 eingraviert sind, bestehen zu 90% bzw. 95% aus reinem Platin.

Diese Reinheit bedeutet, dass das Metall im Gegensatz zum sehr ähnlichen Weißgold nie seine Farbechtheit verliert. Die Farbe von Platin ist und bleibt ein weiches, glänzendes Hellgrau. Die Wahl zwischen Platin und Weißgold bleibt jedoch eine schwierige.

Welche Geschichte steckt hinter Platin?

Die Verwendung von Platin verdanken wir dem präkolumbianischen Volk Lateinamerikas, das das Metall vor 2000 Jahren abgebaut hat. Im 18.. Jahrhundert erregte Platin die Aufmerksamkeit der europäischen Metallurgen, die von dem hohen Schmelzpunkt des Metalls (1772 °C) fasziniert waren. Platin ist schwer zu verarbeiten. Es ist zudem weniger formbar als Gold, aber ebenso korrosionsbeständig. Es ist eine Ironie des Schicksals, dass die Europäer das amerikanische Platin außer Acht ließen und unermüdlich ihre Suche nach Gold fortsetzten.
Jahrzehntelang haben Wissenschaftler versucht, herauszufinden, wie man Platin verarbeitet. Erst im Jahr 1895 wurde eine sichere Methode entwickelt.
Frau trägt Platin-Ohrringe und Ring. Platinschmuck mit Diamanten finden Sie bei BAUNAT.
Zwischen dem damaligen Zeitpunkt und dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs eroberte Platin die Schmuckbranche, etwa für Eheringe aus Platin. Da Platin so widerstandsfähig ist, kann man damit sehr filigrane Designs anfertigen. Mit dem Krieg hat sich das geändert. Aufgrund seiner Langlebigkeit wurde Platin für militärische Zwecke sehr geschätzt. Viele Menschen gaben ihren Schmuck freiwillig ab.

In der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen erlebte der Schmuckhandel einen kurzen, aber intensiven Aufschwung. Die Art-Deco-Bewegung bevorzugte die raffinierte Eleganz von Platin. Doch der Zweite Weltkrieg begann und die amerikanische Regierung verbot den Einsatz von Platin für andere als militärische Zwecke. Um diesen Engpass an Platin auszugleichen, wurde nach dem Krieg Weißgold als Ersatz für silberfarbenes Metall entwickelt. Seit den 1960er Jahren erlebt Platin eine Renaissance.

Entdecken Sie unsere Platin Ohrringe mit Diamanten.

Warum ist Platin teurer als Gold?

Frau trägt Platin-Ohrringe und Ring. Platinschmuck mit Diamanten finden Sie bei BAUNAT.
Was ist Platin wert? Der höhere Platinpreis lässt sich auf drei Faktoren zurückführen. Platinlegierungen sind reiner als Goldlegierungen; aufgrund ihrer höheren Dichte wird zur Herstellung eines Rings in der gleichen Größe eines Goldringes mehr Platin benötigt, während die Platinproduktion zudem arbeitsintensiver ist und mehr Fachwissen erfordert. Noch weitaus mehr als Gold steht Platin für Luxus, Status und Nachhaltigkeit. Nicht umsonst besteht das Standardkilogramm gänzlich aus Platin: Schließlich wird das Metall nie verwittern.

Sehen Sie sich diese Platin-Ohrringe von BAUNAT an.

Wofür wird Platin verwendet?

Platin ist ein beliebtes Edelmetall für den Einsatz in der Schmuckindustrie, kann aber auch in vielen anderen Bereichen eingesetzt werden. Es wird häufig in Geräten eingesetzt, die sehr hohe Temperaturen überdauern und korrosiven Bedingungen standhalten müssen. So kommt Platin beispielsweise in Katalysatoren in Autos oder Elektroden in elektrischen Geräten vor. Platin wird auch häufig in Zündkerzen von Flugzeugen verwendet.

Sehr bemerkenswert ist die Anwendung von Platin als Medikament gegen bestimmte Krebsarten! Die Substanz Cisplatin, die zum Teil aus Platin besteht, ist ein wirksames Krebsmedikament und ist sogar auf der WHO-Liste der lebenswichtigen Medikamente zu finden.

Warum sollte ich mich für Platin entscheiden?

Neben Exklusivität und Prestige sind die Hauptgründe die Hypoallergenität und die Haltbarkeit. Dank seiner Kratzfestigkeit, Farbbeständigkeit und Pflegeleichtigkeit ist ein Platinschmuckstück eines, das Sie Ihr ganzes Leben lang genießen können - und Ihre Kinder und Enkelkinder nach Ihnen.
Frau trägt Platin-Ohrringe und Ring. Platinschmuck mit Diamanten finden Sie bei BAUNAT.
Ein Verlobungsring aus Platin? Das sollte gehen. Die Robustheit des Edelmetalls schützt auch den darin eingesetzten Edelstein. Niemand anderes als Königin Elisabeth II. trägt einen Platinverlobungsring mit einem Solitär-Diamanten. Sie trägt den Ring seit 1947: Damit wird sofort deutlich, wie langlebig Platin ist.

Entdecken Sie diesen Blumenring aus Platin mit zentralem Smaragd.

Was bedeutet Platin in der Musikindustrie?

In der Musikwelt wird Platin genauso wie Gold verwendet, um anzugeben, wie oft eine Single oder ein Album verkauft wurde. Da Platin teurer und seltener ist als Gold, ist es als Musiker auch schwieriger, Platin zu erreichen. Man muss mehr Singles oder Alben verkaufen, um mit Platin ausgezeichnet zu werden, als mit Gold.
Elvis Presley hat die meisten Platin-Alben (53) auf seinem Konto.
Wie viele Platten Musiker verkaufen müssen, um Platin zu erhalten, variiert von Land zu Land. In den Niederlanden beispielsweise muss eine Single 40.000 Mal verkauft werden, um mit dem Platinstatus belohnt zu werden. Vor 1999 waren es noch 100.000 Mal. Im Laufe der Jahre ist diese Zahl deswegen zurückgegangen, weil immer weniger Singles in Geschäften vor Ort verkauft werden. Streaming-Dienste wie Spotify haben den Markt erobert. In den Niederlanden zählen 150 Streams als 1 verkaufte Single.

In Belgien muss man 20.000 Singles verkaufen, um Platin zu erhalten. Voraussetzung dafür ist, dass die Single in einer der Landessprachen gesungen wird. Wenn die Single nicht auf Niederländisch, Französisch oder Deutsch geschrieben ist, muss sie 30.000 Mal verkauft werden. In einem großen Land wie den USA muss eine Single schon eine Million Mal verkauft werden.

Wie pflege ich meinen Platinschmuck?

Platin besitzt eine außergewöhnlich dichte Molekularstruktur. Bei Kratzern auf der Oberfläche geht nichts vom Platin verloren. Das Metall lässt kaum nach. Ungeachtet der Festigkeit des Materials sollten Sie jedoch bei der Arbeit mit aggressiven Chemikalien oder bei der Gartenarbeit aufpassen. Sie können Ihren Schmuck mit milder Seife und lauwarmem Wasser reinigen und anschließend mit einem Mikrofasertuch trocknen. Wenn Ihr Platinring mit einem Edelstein besetzt ist, sollten Sie die Fassung alle 2 Jahre überprüfen lassen, um sicherzustellen, dass der Stein noch fest sitzt.

Hier finden Sie zusätzliche Tipps zur Pflege und zum Schutz wertvollen Schmucks.

Welchen Platinschmuck wählen Sie?

In der BAUNAT-Kollektion finden Sie eine große Auswahl an hochwertigem Platinschmuck. Wir arbeiten immer mit Platin 950: einer Platinlegierung von höchster Qualität. So können Sie sicher sein, dass Sie Qualität zum besten Preis kaufen.
Jedem Edelstein liegt ein Echtheitszertifikat bei.
Dank unserer Strategie, unsere Ware online zu verkaufen, ist es möglich, Schmuck bei BAUNAT zum besten Preis-Qualitäts-Verhältnis zu erstehen. Wir beziehen unsere Materialien (Edelsteine und Edelmetalle) direkt an der Quelle. Auf diese Weise vermeiden wir Zwischenhändler und einen kostspieligen Verarbeitungsprozess. Davon profitieren Sie.

Entdecken Sie unsere Kollektion von Platin-Verlobungsringen jetzt und bestellen Sie diesen wunderschönen Verlobungsring für Ihre Liebste schnell online.
Möchten Sie Ihre Partnerin mit einem schönen Platin- oder Goldschmuck überraschen? In der BAUNAT-Kollektion finden Sie sowohl Damen- als auch Herrenschmuck. Haben Sie schon einmal an Manschettenknöpfe von BAUNAT gedacht? Wenn Sie Fragen haben oder bei Ihrem Auswahlverfahren unterstützt werden möchten, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Was müssen Sie über andere Edelmetalle wissen?

Gefällt Ihnen die pure Romantik, die mit den verschiedenen Goldtönen einhergeht? Bei BAUNAT sind Sie am richtigen Ort! Neben Platinschmuck bieten wir auch Schmuck in Weiß-, Gelb- und Rotgold an. Aber wissen Sie auch, wie diese Legierungen hergestellt werden, was sie bedeuten und wie Gold abgebaut wird? Dies und noch viel mehr lesen Sie in den folgenden Blogartikeln.
Share on: