• In welchen Schmuckstücken findet man einen Solitär Diamant?
  • Welche Form wählen Sie am besten für einen Solitär Diamant?
  • Welche Arten von Fassungen für einen Solitär stehen zur Wahl?

Solitär bezieht sich auf ein Schmuckstück, welches mit einem einzigen Stein besetzt ist. Dies kann eine Halskette, ein Paar goldene Ohrringe oder sogar Schmuck für Männer sein. Griffe, in der Fachsprache Krappen genannt, halten den Stein in der Mitte und positionieren ihn so, dass er das meiste Licht einfängt und reflektiert. Auf diese Weise funkelt er optimal.

In welchen Schmuckstücken findet man Solitär Diamanten?

Solitäre werden hauptsächlich als Verlobungsringe, als ein Symbol für ewige Liebe, Verbundenheit und Loyalität überreicht. Der Moment, in dem ein Mann auf die Knie geht und einen wunderschönen Diamant-Solitärring an den Finger seiner Liebsten steckt, wird für immer in Erinnerung bleiben.

Jedes Mal, wenn sie ihren Verlobungsring ansieht, wird sie sich an dieses eine romantische Ereignis erinnern, das ihr Leben für immer verändert hat. Viele Männer wählen einen traditionellen Diamant-Verlobungsring wegen der klassischen Eleganz, die dieser Ring ausstrahlt. Der Diamant als zentraler Stein ist eine sichere Wahl, die sich problemlos mit allen Outfits kombinieren lässt und auch in Kombination mit dem zukünftigen Ehering perfekt aussieht.

Ebenfalls populär ist der Solitär in Diamanthalsketten, ein einzelner Diamant an einer schmalen Kette aus Gold oder Platin ist zu jedem Anlass das passende Schmuckstück, egal ob zum eleganten Abendkleid oder tagsüber im Büro. Edel aber nicht zu extravagant, ein echter Allrounder.

Welche Form wählen Sie am besten für einen Solitär Diamant?

Alles beginnt mit der Form des Diamanten, der Brillant Solitär-Verlobungsring ist zweifellos der beliebteste. Ein Brillant ist ein runder Diamant, der mit seinen 57 Facetten (58 wenn man die Spitze dazu zählt) das Licht optimal reflektiert, sofern er eine sehr gute Schliffqualität aufweist. Was das Funkeln angeht, wird der Brillant von keiner anderen Schliffform übertroffen und ist somit prädestiniert dafür, als einzelner Stein im Verlobungsring zu strahlen.

Der Prinzess-Schliff und tropfenförmige Diamanten sind ebenfalls sehr beliebt, eine gute Wahl wenn Sie einen Ring suchen, der besonders individuell ist, sich markant von anderen Verlobungsringen abhebt.

Welche Arten von Solitär Ring Fassungen stehen zur Wahl?

Gerade bei einem Solitär spielt auch die Fassung eine entscheidende Rolle, sie sollte passend zur Schiffform des Diamanten gewählt werden. Es gibt keine spezifischen Solitär Ring Fassungen, sondern vielmehr unterschiedliche Arten von Fassungen, in die ein Solitär montiert werden kann.

  • Die Krappenfassung, bei der der Diamant durch mehrere Krappen gehalten wird, ist die mit Abstand am häufigsten gewählte Variante. Sie eignet sich ideal für einen Brillanten, da die kleinen Krallen, die den Diamanten halten, einen optimalen Lichteinfall von der Seite ermöglichen. Je mehr Lichteinfall, desto spektakulärer das Feuer und Funkeln. Vier Krappen lassen den Diamanten eckig aussehen, während sechs Krappen einen runderen Look verleihen.

  • Eine Kathedralenfassung fixiert den Solitärdiamanten an den Seiten. Diese Fassung erinnert an das Gewölbe einer gotischen Kathedrale, die auf dem Ring sitzt, daher der Name.

  • Bei der Spannfassung scheint der Diamant zwischen 2 Edelmetallarmen zu schweben. Da sich unter dem Stein kein Edelmetall befindet, ist er sehr leicht zu reinigen. Ein Nachteil dieser Fassung ist die Stabilität. Alle Edelmetalle dehnen sich bei Wärme etwas aus und ziehen sich bei Kälte zusammen, so kann sich der Stein über die Jahre lockern. Zudem ist die Gefahr, dass der Stein bei einem harten Stoß aus der Fassung gedrückt wird höher als bei allen anderen Arten von Fassungen. Eine schöne Solitär Ring Fassung, aber auch empfindlich.

  • Die Fassung, welche im Moment immer beliebter wird, ist die Zargenfassung, bei der der Solitär Diamant komplett von einem horizontalen Band aus Edelmetall umgeben ist. Der Diamant sieht in dieser Fassung nicht nur größer aus, sondern ist dadurch auch besonders gut geschützt. Das Licht kann nur von oben und unten einfallen, am Finger getragen funkelt er daher etwas weniger bzw. anders als bei der klassischen Krappenfassung

Welche Diamantform und Fassung Sie auch immer auswählen, das Team von BAUNAT freut sich darauf, sie eingehend beraten zu dürfen. Nehmen Sie Kontakt auf!

Share on:
FABIENNE RAUW