• Welche Gründe gibt es für eine Erneuerung des Eheversprechens?
  • Bewusst feiern und Wünsche erfüllen
  • Wie soll das neue Eheversprechen formuliert werden?

Die Hochzeit ist für viele Paare ein einzigartiges Erlebnis, das normalerweise nur ein einziges Mal stattfindet. Allerdings wollen immer mehr Ehepaare nach mehreren Jahren ihr Eheversprechen im Rahmen einer Hochzeitszeremonie noch einmal erneuern. Prinzipiell ist es für jedes Paar möglich, ihre Hochzeit ein zweites Mal zu zelebrieren. Diese kann auf einem Standesamt, in einer Kapelle oder Kirche oder als freie Trauung stattfinden. 

Welche Gründe gibt es für eine Erneuerung des Eheversprechens?

Für ein neues Eheversprechen oder einen zweiten Heiratsantrag gibt es viele und sehr unterschiedliche Gründe. Manche Paare nehmen zum Beispiel ihre Silberhochzeit als Grund, um bei einer neuen feierlichen Zeremonie ihre Liebe noch einmal öffentlich zu gestehen. Allerdings nutzen auch Ehepaare, die in sehr jungen Jahren geheiratet haben und damals keine ausreichenden finanziellen Mittel zur Verfügung hatten, um eine Traumhochzeit zu feiern, die Chance eine zweite festliche Hochzeitszeremonie durchzuführen.

Oftmals wollen Paare ihre zweite Hochzeit bewusst komplett anders gestalten. Ihr zweites Eheversprechen und die erneute Hochzeitsfeier muss also keinen außergewöhnlichen Grund haben. Haben Sie Lust auf eine außergewöhnliche Zeremonie und das entsprechende Budget dafür, ist es eine gute Idee Ihren besonderen Tag nach mehreren Jahren erneut zu erleben.

Bewusst feiern und Wünsche erfüllen

Wer seine zweite Hochzeit so ausrichten möchte, wie bei der ersten Zeremonie, kann dies natürlich auch tun. Allerdings sind einige Jahre vergangen, Sie haben sich als Paar verändert und sollten deshalb auch Ihre neue Hochzeit bewusst abwechslungsreich und spannend gestalten.

Dies gelingt Ihnen sicherlich mit folgenden Tipps:

  • Haben Sie Ihre erste Trauung mit einer Vielzahl an Gästen turbulent gefeiert, dann gestalten Sie Ihre zweite Zeremonie doch einfach im kleinen Kreis engster Vertrauter und Freunde.
  • Fand die erste Hochzeitsfeier dagegen nur mit der Familie statt, ist es jetzt Zeit für eine zweite Trauung und rauschende Party mit allen Freunden, Verwandten und Bekannten.
  • Die Location sollte für Ihr zweites Eheversprechen ganz anders ausfallen. Hier bietet sich unter anderem ein Schiff an, ein verträumter Ort im Park, an einem See oder sogar am Strand. Je nach Budget kann es natürlich auch ein romantisches Schloss sein. Vielleicht sogar eine Hochzeit im Ausland?
  • Buchen Sie Highlights wie zum Beispiel eine Band oder lassen Sie Ihren speziellen Tag mit einem außergewöhnlichen Feuerwerk ausklingen.

Sie entscheiden als Paar, wie Ihr zweites Eheversprechen samt anschließender Feier ablaufen soll. Wichtig ist dabei, dass es ein ebenso unvergessliches Ereignis wird, wie Ihre erste Hochzeitsfeier.

Das zweite Eheversprechen ist zudem ein guter Grund für neue Eheringe. Junge Paare hatten eventuell für die erste Trauung nur ein geringes Budget und wählten deshalb preisgünstige Ringe. Die zweite Zeremonie bietet Ihnen die Chance, sich endlich Ihre Traumringe beispielsweise mit kostbaren Diamanten oder in hochwertigerem Gold zu kaufen.

Wie soll das neue Eheversprechen formuliert werden?

Ihr neues Eheversprechen kann zum Beispiel Zukunftswünsche für die weiteren Ehejahre enthalten. Es sollte kurz erklären, warum Sie eine zweite Zeremonie feiern, wie Sie beide gewisse Tiefpunkte gemeistert und die unvergesslichen Höhepunkte Ihrer bisherigen Zeit genossen haben. Kleine Anekdoten gestalten Ihre Erzählung dabei lebhafter.

Sie suchen die passenden Ringe für die Erneuerung Ihres Eheversprechens oder die zweite Verlobung? Die Experten von BAUNAT unterstützen Sie gerne bei der Auswahl!

Share on:
GUDRUN MALIK