Der größte Diamant des Universums wurde im All gefunden!

Der größte Diamant des Universums wurde im All gefunden!

Am 26. Juni 2014 entdeckten amerikanische Astronomen einen weißen Zwerg am Himmel. Das ist ein sehr dunkler Stern, der sehr niedrige Temperaturen ausstrahlt. Der entdeckte weiße Zwerg ist allerdings kein normaler Zwergstern.

  • 0.32 Karat Memoire Ring mit kleinen Blättern aus Weißgold mit runden Diamanten Ab USD 970
    (exkl. MwSt.)
  • Entourage Ring aus Weißgold mit ovalem Saphir und runde Diamanten Ab USD 2.250
    (exkl. MwSt.)
  • 1.00 Karat diamantener Solitärring aus Weißgold mit kleinen Diamanten Ab USD 1.890
    (exkl. MwSt.)
  • 0.50 Karat diamantener Solitärring aus Weißgold Ab USD 970
    (exkl. MwSt.)

Dieser Zwergstern, der etwa so groß ist wie die Erde, ist vollkommen bedeckt mit Edelsteinen – und zwar Diamanten – und er ist der dunkelste und kälteste Zwergstern, der jemals registriert wurde.

Durch die extrem niedrigen Temperaturen wurde der im weißen Zwerg vorhandene Kohlenstoff kristallisiert, wodurch ein gigantischer Diamant so groß wie die Erde entstand. Diamanten entstehen in einer kohlenstoffreichen Umgebung, da dies das Element ist, in dem durch Kristallisierung Diamanten geformt werden.

Dieser weiße Zwerg ist im Grunde kristallisierter Kohlenstoff, wie auch Diamanten es sind. Wenn ein Stern all seine nuklearen Energiereserven aufgebraucht hat, wird er zum weißen Zwerg.

Sogar wenn man heute durch verschiedene chemische und physikalische Techniken in der Lage ist, synthetische Diamanten zu produzieren, ist ein natürlicher Diamant noch immer ein seltener und wertvoller Stein.

Wenn auch Sie einen Diamantring, eine Diamantkette oder einen Anhänger mit Diamanten oder anderen Diamantschmuck besitzen wollen, schauen Sie sich den BAUNAT Katalog an. Darin finden Sie eine umfangreiche Kollektion mit klassischem und modernem Diamantschmuck.

Autor: Maxine Schepens

Lassen Sie sich inspirieren