• Ringschablone - auf einfache Art einen Ring abmessen
  • Ringgrößen-Tabelle - die exakte Ringgröße finden
  • Die Ringgröße richtig ermitteln - wann sollte gemessen werden

Wie lässt sich auf einfache Art die Größe eines Ringes, wie zum Beispiel des Verlobungsringes, ermitteln? Um die richtige Ringgröße zu bestimmen beziehungsweise zu messen können Sie unterschiedliche Methoden anwenden, jedoch nur eine einzige, die das Geheimnis bewahrt:
eine Ringschablone beziehungsweise eine Ringgrößen-Schablone lässt sich diskret nutzen, besonders dann, wenn der Ringdurchmesser heimlich gesucht werden soll.

Die Messung erfolgt unabhängig vom Material des Rings, es spielt keine Rolle ob sie die Ringgröße für Eheringe, einen Solitär Verlobungsring für Damen oder einen Herren Ring ermitteln möchten.

Ringschablone - auf einfache Art einen Ring abmessen

Die Nutzung der Ringschablone gestaltet sich ganz simpel: Nehmen Sie zuerst, natürlich so unauffällig wie möglich, einen gut passenden Ring Ihrer Partnerin oder Ihres Partners, der oft getragen wird. Haben Sie die Ringschablone online zugeschickt bekommen, muss diese vorab nach Anleitung ausgedruckt werden. Nun können Sie den Ring auf eine Ringgröße der Schablone legen und so lange suchen, bis die Durchmesser genau übereinanderliegen. Fertig!

Kennen Sie bereist die Ringgröße Ihrer Liebsten oder Ihres Liebsten oder ein gleichwertiges Ringmaß, welches international gebräuchlich ist, können Sie online eine Ringgrößen-Tabelle finden, die Ihnen zur Umrechnung behilflich ist.

Ringgrößen-Tabelle - die exakte Ringgröße finden

Für Ringe, die innerhalb von Deutschland angefertigt oder für den hiesigen Handel hergestellt werden, gelten Millimeter (mm) als Maß für den Durchmesser des Ringes. Dabei sollten Sie zusätzlich beachten, dass Ringe mit mehr als fünf Millimeter Ringschienen-Breite besser in einer Nummer größer zu wählen sind, da so der optimale Tragekomfort erhalten bleibt.

Beispiele für die Größenermittlung per Ringgrößen-Tabelle. Durchmesser innen am Ring gemessen:
- 15,3 Millimeter ergeben Ringgröße 48
- 16 Millimeter bedeuten Ringgröße 50
- 17,2 Millimeter ergeben Ringgröße 54
- 18,5 bedeuten Ringgröße 58 usw.

Online finden Sie ausführliche Tabellen zu den jeweiligen Ringdurchmessern und den dazugehörigen Ringgrößen. Auf diese Weise lässt sich jede Ringgröße ganz einfach ermitteln.

Des Weiteren erhalten Sie online sogenannte Ringgrößenmesser oder Ringmesser, um die gesuchte Ringgröße zu bestimmen. Ringgrößenmesser zeigen Ihnen meistens in zwei Reihen übereinander die Ringgrößen von Größe 49 bis 74 samt Durchmesser an. Sie können auch hier einen gut sitzenden Ring einfach auflegen oder messen mithilfe einer Schieblehre den korrekten Innendurchmesser aus. Die einzelnen Kreise auf einer Ringschablone können Sie zum Beispiel auch ausschneiden und so ganz einfach die optimale Ringgröße herausfinden.

Die Ringgröße richtig ermitteln - wann sollte gemessen werden

Der Umfang der Finger kann sich selbst während des Tages ändern und wechselt oft bei unterschiedlichen Witterungen. Somit sind Finger morgens oft dünner und abends leicht angeschwollen. An Wintertagen und im kalten Umfeld ebenfalls eher dünner, als an heißen Sommertagen. Deshalb ist es wichtig zu beobachten, welche Ringe Ihre Partnerin oder Ihr Partner zu den genannten Zeiten am liebsten trägt. So können Sie durch die Ringschablone den idealen Durchmesser beziehungsweise die Größe leichter finden.


Allerdings verändert sich der Fingerumfang auch im Verlauf der Zeit und besonders während einer Schwangerschaft. Zudem haben der rechte und linke Ringfinger meistens einen ungleichen Umfang. Bei Frauen sind außerdem die Fingerglieder der breiteste Bereich am Ringfinger. Ermitteln Sie den benötigten Ringdurchmesser beziehungsweise die Ringgröße deshalb möglichst kurz vor dem Kauf des besonderen Ringes.

Sie möchten sich vor dem Kauf beraten lassen? Das Team von BAUNAT steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Share on:
JOHANNA BAUMGARTNER