• Wo lässt sich ein Second-Hand Brautkleid finden?
  • Welche Kriterien sind bei gebrauchten Brautkleidern zu beachten?
  • Ein gebrauchtes Brautkleid - die günstige Alternative

Elegante und hochwertige Brautkleider sind allgemein recht teuer, nicht selten entspricht der Preis fast dem, was auch die Eheringe kosten. Haben Brautpaare jedoch nur ein begrenztes Budget für die gesamten Feierlichkeiten ihrer Hochzeit zur Verfügung, wird oft überlegt, wie dies auf alle Bereiche optimal aufzuteilen ist. Wenn es unbedingt Einsparungen geben muss, steht schnell die Bekleidung des Paares im Fokus und im Besonderen das Hochzeitskleid. Dieses ist zwar essenziell, dennoch ist es normalerweise nur für diesen einen Tag gedacht und wird danach nicht mehr getragen. Wie wäre es deshalb, wenn Sie sich für ein Second-Hand Brautkleid entscheiden?

Wo lässt sich ein Second-Hand Brautkleid finden?

Gebrauchte Brautkleider lassen sich auf unterschiedliche Art finden. Regionale Kleinanzeigen bieten eine gute Möglichkeit, um sehr günstig selbst an außergewöhnliche Brautkleider zu kommen. Des Weiteren bieten Second-Hand Geschäfte, die sich auf gebrauchte Brautkleider spezialisiert haben, eine große Auswahl an unterschiedlichen Größen und Modelle sowie passenden Accessoires aus einer Hand. Aber auch klassische Brautkleid-Anbieter haben oft eine kleine Auswahl an Second-Hand Brautkleidern. Einfach einmal gezielt nachfragen. Hier können Sie das Kleid anprobieren und es später wieder in Kommission zum Verkauf abgeben. Auktionsplattformen sind ebenfalls eine gute Basis, um sich nach einem passenden günstigen Kleid für Ihre Hochzeit umzusehen.

Welche Kriterien sind bei gebrauchten Brautkleidern zu beachten?

Gebrauchte Brautkleider passen nur selten perfekt, da diese der vorherigen Besitzerin exakt angepasst wurden. Auch beim Kauf eines neuen Brautkleides müssen meistens gewisse Änderungen vorgenommen werden. Aus diesem Grund sollten Sie sich schon vorher um eine Schneiderin kümmern, die Ihnen auch kurzfristig Ihr Brautkleid ändern kann. Vergleichen Sie auch die Preise der verschiedenen Änderungs-Angebote. Achten Sie zudem darauf, dass die Länge des gebrauchten Hochzeitskleides nie zu kurz ausfällt, da eine Verlängerung ausgeschlossen ist. Das Kleid sollte idealerweise immer etwas zu lang sein, damit es auf Ihre persönliche Körperlänge ausgerichtet werden kann.

Ein gebrauchtes Brautkleid - die günstige Alternative

Der größte Vorteil von einem gebrauchten Hochzeitskleid ist offensichtlich der Preis. Diese Modelle liegen normalerweise auf einem deutlich niedrigeren Preisniveau, oft nur ein Bruchteil des Neupreises. Auf Qualität müssen Sie jedoch nicht verzichten. Die Kleider werden in einer spezialisierten Reinigung gesäubert und strahlen wieder ebenso schön, wie ein neues Hochzeitskleid.

Da Hochzeitskleider meistens nur einige Stunden getragen werden, sind die einzelnen Modelle auch noch danach in einwandfreiem Zustand und frei von Abnutzungen oder Beschädigungen. Das getragene Brautkleid behält seine hohe Qualität.

Für ein Second-Hand Brautkleid spricht zudem der Zeitfaktor. Das Brautkleid bedarf nicht einer aufwendigen Maßanfertigung oder wochenlanger Wartezeit, wenn das ausgesuchte Modell im Ausland bestellt werden muss. Kleinere Änderungen lassen sich zudem von geschickten Schneidern oder Schneiderinnen vor Ort innerhalb kurzer Zeit erledigen.

Gebrauchtes Brautkleid ja oder nein? Der einzige echte Nachteil ist psychologischer Natur, denn nicht jeder Frau gefällt die Vorstellung in einem Kleid zu heiraten, das bereits von einer anderen Frau zur Trauung getragen wurde. Wenn Sie ein neues Kleid bevorzugen gibt es aber dennoch Möglichkeiten, Geld zu sparen. Ähnlich wie beim Online Juwelier sind die Preise auch bei Anbietern von Brautmoden im Internet oft weit günstiger als die Angebote von Geschäften vor Ort. Wenn Sie eine gute Änderungsschneiderei zur Hand haben, ist der Onlinekauf eine kostensenkende Alternative, die aber unbedingt rechtzeitig vor der Hochzeit ins Auge gefasst werden sollte. Viele der im Netz angebotenen Kleider werden in Asien gefertigt, für den Versandweg sind mehrere Wochen einzuplanen.

Sie sind auf der Suche nach den passenden Eheringen oder Schmuck für Ihre Hochzeit? Das Team von BAUNAT berät Sie gerne ausführlich.

Share on:
JOHANNA BAUMGARTNER