Tipps bei der Wahl eines Verlobungsringes

Tipps bei der Wahl eines Verlobungsringes

Sie müssen einen Verlobungsring mit Sorgfalt auswählen um eine standhafte, treue Zukunft su sichern. Für diejenigen die sich für einen klassischen solitären Verlobungsring entscheiden, geben wir hier zu berücksichtigende Tipps. 

  • 1.00 Karat diamantener Solitärring aus Weißgold mit kleinen Diamanten Ab USD 2.360
    (exkl. MwSt.)
  • 1.00 Karat diamantene Halo Ohrringe aus Weißgold Ab USD 3.020
    (exkl. MwSt.)
  • 1.00 Karat diamantener Solitärring aus Weißgold mit kleinen Diamanten Ab USD 1.890
    (exkl. MwSt.)
  • 1.50 Karat klassische diamantene Ohrringe aus Weißgold mit sechs Krappen Ab USD 660
    (exkl. MwSt.)

Bestimmen ein genaues Budget für die Erwerbung eines Verlobungsringes

Bei der Wahl eines Verlobungsringes, unabhängig von der Situation, ist es wichtig um genau das Budget zu bestimmen und dieses einzuhalten. Es gibt eine breite Auswahl an diamantenen Verlobungsringen zur Verfügung; Ringe aus Weißgold, Platin, Gelbgold oder Rotgold. Der Diamant hat einen empfindsamen Wert,  der die zukünftige Braut in Verführung bringen wird.

Wählen Sie einen Ring, der die Persönlichkeit Ihrer Liebsten widerspiegelt

Es ist immer empfehlenswert einen Ring auszuwählen, der am Besten zu Ihrer Liebsten passt. Um Ihren Geschmack herauszubekommen, können Sie mal einen Blick auf Ihre Schmuckkiste werfen. Außerdem können Familie und Freunde manchmal eine wertvolle Informationsquelle sein. Wenn Sie diese Tipps anwenden, wird es einfacher sein einen Ring, der zu Ihrer Persönli

Fokussieren Sie auf den Ring und die Fassung

Der nächste Schritt ist die Wahl des Ringes und der Fassung. Da Sie jetzt den Vorzug und Geschmack Ihrer zukünftigen Braut kennen, wird es einfacher sein die Kennzeichen (Größe, Stil ...) ihres ideales Ringes zu bestimmen, als auch das Metall und dessen Fassung.

Für das Metall des Ringes gibt es unterschiedliche Sorten Gold zur Verfügung: gelb, weiß, rosé oder rot. Alles hängt vom Budget und Ihren Vorzügen ab. Weißgold und Gelbgold sind die beliebtesten Materialien für einen Verlobungsring. Platin hingegen ist eine andere Art Edelmetall, was eine ausgezeichnete Wahl zu Gold sein würde. Für diejenigen die mehr Originalität aufsuchen ist Rotgold eine sehr gute Alternative.

Bei der Fassung ist die meist vorkommende Form diejenige mit Krappen, wo der Stein zwischen mehreren Krappen eingeklemmt wird und weiter vom Metall umringt wird. Die Zargenfassung und Tensionfassung sind zum Beispiel andere Möglichkeiten, die die Ästhetik des Ringes verbessern können. Bei BAUNAT werden Sie verwöhnt mit einer breiten Auswahl an Fassungen: Krappenfassung, Tensionfassung, Pavéfassung, Kanalfassung, Kastenfassung, uws. 

Die Wahl des Diamanten

Bei einem solitären Ring gibt es einen zentralen Diamanten. Der Diamant vertritt den die Mühe und Liebe des Bräutigams und widerspiegelt die Persönlichkeit seiner Verlobten. Wenn mehr als ein Diamant genutzt wird, ist es kein solitärer Ring mehr. Diese Art Verlobungsring wurde oft assoziiert mit der Mühe, die der Bräutigam liefert für seine zukünftige Ehefrau.

Die Wahl des Diamanten hängt völlig vom Budget und den Vorzügen der Braut ab, von welcher angenommen wird den Ring für immer zu tragen. Der Diamant muss perfekt gefasst werden, sodass dieser nicht herabfallen kann. Wir können verschiedene Farben wie weiß, rosa, grün, gelb, blau, usw. wählen. Ein weißer Diamant ist selbstverständlich der meist vorkommende und geeignete für einen Verlobungsring, aber die anderen, die sogenannten ‘fancy Farben’, sind auch zu überdenken.

Das wesentliche, was bei einem weißen Diamanten zu berücksichtigen ist, sind die 4C’s: Cut, Carat, Clarity und Colour. Im Niederländischen bedeuten diese jeweils: Qualität des Schliffs, Karat, Reinheit und Farbe. Der Diamant muss tatsächlich Licht reflektieren von der einen Fazette über die andere und wird unter einer Lupe, wo er zehnfach größer scheint, pro Farbe zwischen ‘D’ und ‘I’ eingeteilt.

Die Wahl des Diamanten hängt vom Metall ab. Ein Diamant kann unterschiedliche Farben haben, die variieren von weiß bis gelb durchscheinend. Die unterschiedlichen Verfärbungen werden von Schriftzeichen bezeichnet. Die Schriftzeichen, D, E und F sind weißer und besser geeignet für Weißgold und Platin.

Autor: Jeremie Politi

Lassen Sie sich inspirieren