• Was zeichnet den Lady Di Verlobungsring aus?
  • Was geschah nach der Scheidung und Dianas tragischem Tod mit dem Ring?
  • Wo kann ich einen Lady Di Verlobungsring kaufen?

Der Ring, der Kronprinz Charles seiner damaligen Verlobten, der seligen Lady Di, 1981 gab, ist höchstwahrscheinlich der berühmteste Verlobungsring der Welt. Es ist ein Entwurf des Juweliers Garrard und kostete, für königliche Verhältnisse sparsame, 28500 britische Pfund. Garrad war damals einer der offiziellen Hofjuweliere des englischen Königshauses. Der heutige Wert wird auf ein vielfaches beziffert, wegen seiner historischen Relevanz und überragenden Bekanntheit schätzen Experten den Wert zwischen 1-1,5 Millionen Euro.

Was zeichnet den Lady Di Verlobungsring aus?

Dieser Ring war ein zweierlei Hinsicht ungewöhnlich: Er war kein traditioneller Verlobungsring  aus dem Bestand des Britischen Königshauses.  Noch bemerkenswerter ist,  dass es sich nicht um einen einzigartig und speziell für den Anlass konzipierten Ring handelt, sondern um ein bereits vorher entworfenes Stück aus der Kollektion Garrards. Der Ring besteht aus einem ovalen Ceylon Saphir  von 12 Karat, umgeben von 14 Diamanten und gefasst in 18 Karat Weißgold. Ein sehr edles und klassisches Schmuckstück.

Dies verursachte in den 80er Jahren einen wahren Hype und manche zukünftige Braut trug ein Replikat um Ihren Finger. Wenn Sie Freundinnen oder Bekannte haben, die sich zu dieser Zeit verlobt haben, stehen die Chancen hoch, dass eine von Ihnen eine solche Replik am Finger trägt. Noch nie zuvor hatte ein Verlobungsrings derart für Furore gesorgt.

Verschiedene Saphir und Diamant Verlobungsringe

Was geschah nach der Scheidung und Dianas tragischem Tod mit dem Ring?

Diana trug den Ring nach Ihrer Scheidung weiter und nach Ihrem Tod war der Ring Teil ihres persönlichen Nachlasses an ihre beiden Söhne aus der Ehe mit Prinz Charles. Prinz Harry wollte den Ring als Erinnerung an seine verstorbene Mutter aufbewahren, während Prinz William sich für Ihre Cartier Uhr entschied. Die Brüder hatten vereinbart, dass derjenige, der sich als erster verloben würde, den Ring seiner  Verlobten beim Heiratsantrag an den Finger stecken würde. So ist es heute Herzogin Kate, bürgerlich Kate Middleton, deren Hand dieses wunderbare Schmuckstück ziert. Während einer Reise in Kenia, wo William um Ihre Hand anhielt, trug er den Ring die ganze Zeit in seinem Rucksack versteckt. Infolge Ihrer Verlobung  explodierte abermals die Nachfrage nach Replikaten des Lady Di Verlobungsrings.

Wo kann ich einen Lady Di Verlobungsring kaufen?

Offizielle Kopien des Rings gibt es nicht, denn Herzogin Kate ließ Replikate des Rings aus der offiziellen „Princess Diana Jewellery Collection“, die in England offiziell über die Souvenirshops des Königshauses verkauft wird, entfernen. Über die Gründe wird spekuliert, die Ursache ist wohl emotionaler Natur, was auch durchaus verständlich ist.

Dennoch finden Sie Ringe im gleichen Stil bei vielen Juwelieren, ein Ring im Halo Stil mit einem zentralen blauen Stein, etwa einen Saphir, umgeben von kleinen Diamanten. Auf Wunsch lässt sich auch problemlos ein Schmuckstück das optisch exakt dem Lady Di Verlobungsring entspricht anfertigen.

Sie suchen einen einzigartigen Verlobungsring? Die Experten von BAUNAT beraten Sie gerne!

Share on:
FABIENNE RAUW