• Verschiedene Farben zum Schmücken Ihres Fingers
  • Ein Ehering mit verschiedenen Farbtönen: Welcher Stil passt?
  • Ein Ring mit verschiedenen Farbtönen: Auf welche Materialverbindung setzen?

Für Hochzeitsreisende, die von einem Ehering träumen, der diese Bezeichnung verdient, ist es vor der Wahl ihres Modells völlig normal, sich Zeit zu nehmen und etwas zu recherchieren. Die Mutigeren gehen sogar so weit, über Eheringe in verschiedenen Farbtönen nachzudenken.

Verschiedene Farben zum Schmücken Ihres Fingers

Wenn die Braut und der Bräutigam die Dinge in die richtige Richtung lenken wollen, beginnen sie mit der Wahl eines originellen Eherings, der nicht wie jeder andere Ring beim Juwelier aussieht. Erfahren Sie in diesem Artikel wie Sie Ihren Ehering auswählen, insbesondere in Bezug auf Farbe, Preis, Design, etc.

Die kreativsten Köpfe bevorzugen oft Ringe mit unterschiedlichen Farbtönen. Die Farbvariation am Ring kann durch die Verzierung mit Steinen verschiedener Farben erreicht werden. Je nach Geschmack ist es möglich, sich für einen Ehering zu entscheiden, der sowohl mit einem Smaragd als auch mit einem Diamanten besetzt ist oder zum Beispiel mit einem Rubin und einem Saphir.

Der aktuelle Trend geht dahin, dass Eheringe aus mehreren Metallen geformt werden. Um dem Ring einen mehrfarbigen Farbton zu verleihen, können verschiedene Edelmetalle kombiniert, sowie Edelsteine in unterschiedlichen Farben eingesetzt werden. Entdecken Sie unseren Artikel über die 5 Merkmale eines Traurings.

Somit können Sie Ihre Eheringe heutzutage beispielsweise aus einer Kombination von Weißgold, Rotgold und Gelbgold fertigen lassen. Um dem Trauring zusätzlichen Glanz zu verleihen, eigenen sich Edelsteine, mit welchen der Ring besetzt werden kann. In diesem Fall hängt der Stil nur vom individuellen Geschmack ab.

Ein Ehering mit verschiedenen Farbtönen: Welcher Stil passt?

Wie bei allen Trauringen ist es jederzeit möglich, einem Ehering einen bestimmten Stil zu verleihen, auch wenn die verschiedenen Farbnuancen ihn bereits einzigartig machen. Am Anfang steht die Wahl des Designs der Ringe. Für einen Ring mit unterschiedlichen Farbtönen ist es notwendig, zwei oder drei Ringe mit verschiedenen Farben auszuwählen, um den finalen Ehering zusammenzustellen.

Eine weitere Stilfrage die aufkommt, ist Ihre Präferenz für einen bombierten Ring, also ein nach oben hin gewölbter Ring, mit abgerundeten Seiten oder ein eher flacher Ring.

Ein Ring mit verschiedenen Farbtönen: Auf welche Materialverbindung setzen?

Für die Gestaltung eines Eherings aus verschiedenen Farbtönen können Sie zwischen verschiedenen Materialien und Farben auswählen. Im Gespräch mit einem professionellen Juwelier sollten zukünftige Bräute und Bräutigame in der Lage sein, ihr Traummodell leicht anfertigen zu lassen.

Je nach Wunsch können Sie einen Gelbgoldring mit einem Ring aus Weißgold oder Roségold kombinieren, um dem Ring einen deutlichen Farbton zu verleihen. Darüber hinaus kann Gold auch mit Platin kombiniert werden.

Falls Ihnen die Inspiration fehlt, eine Farbverbindung für Ihren Ehering zu gestalten, können Sie Zeit sparen, indem Sie Ihr Modell einfach bei BAUNAT, dem Ehering-Experten, auswählen.

Share on:
FABIENNE RAUW