• Wie ist eine Kette mit schwebendem Diamanten aufgebaut?
  • Welche Diamanten eigenen sich für eine solche Kette?
  • Was kostet eine Diamantkette?
  • Wo kaufe ich eine Diamantkette?

Diamant Ketten gibt es in vielerlei Varianten, von der schlichten Goldkette mit Diamantanhänger bis hin zu aufwendigen Colliers die über und über mit Diamanten besetzt sind. Eine Sonderform der Kette ist der schwebende Diamant, bei der der Betrachter auf den ersten Blick denkt, dass der Diamant am Hals schwebt.

Wie ist eine Kette mit schwebendem Diamanten aufgebaut?

Es gibt zwei Varianten, komplett unsichtbar ist eine Kette aus Nylon, im Grunde eine Schnur an der ein filigraner Anhänger mit Diamant darin befestigt ist. Der Tragekomfort ist nicht optimal, viele empfinden eine Nylonschnur, im Grunde nichts anderes als eine Angelschnur, am Hals eher unangenehm. Zudem wirkt eine solche Kette, die eigentlich keine ist, schnell billig. Die zweite und edlere Variante ist eine sehr dünne Kette aus Weißgold oder Gelbgold, die je nach Hautton sehr unauffällig ist, gleichzeitig hochwertig und zeitlos. Ideal sind kurze Ketten, besonders schön wirkt ein kleiner Diamantanhänger, wenn der Diamant im oberen Bereich des Brustbeins oder über dem Brustbein, noch ein ganzes Stück oberhalb des Dekolleté zu sehen ist.

Welche Diamanten eigenen sich für eine solche Kette?

Damit ein einzelner Diamant in einer unauffälligen Fassung am Hals richtig zur Geltung kommt, darf er nicht zu klein sein, 0,75-1,00 Karat oder mehr sind vorteilhaft. Als preisgünstigere Alternative zum schwebenden Diamanten bzw. Solitär bieten sich Anhänger oder Medaillons mit mehreren kleinen Diamanten an, die es in unterschiedlichsten Ausführungen zu kaufen gibt.

Was kostet eine Diamantkette?

Neben dem für die Fassung bestimmten Edelmetall, in der Regel Gold oder Platin, bestimmt von allem die Qualität und Seltenheit des oder der verarbeiteten Diamanten den Preis. Wie auch bei anderem Diamantschmuck bestimmt sich beides über die 4C, die Farbe, die Reinheit, das Karatgewicht sowie den Schliff. Je perfekter der Schliff, je weniger und je kleinere Einschlüsse im Diamanten, je klarer das Weiß bei farblosen Diamanten und je größer, desto wertvoller ist ein Diamant. Diese Eigenschaften werden, in der Regel bei allem Steinen ab 0,3 Karat, in einem entsprechenden Zertifikat eines anerkannten gemmologischen Labors wie GIA oder HRD ausgewiesen. Optisch auch unter der Juwelierlupe absolut makellose Diamanten sind meist erheblich teurer als Diamanten mit minimalen Einschlüssen, selbst wenn der Betrachter mit bloßem Auge keinerlei Unterschied wahrnimmt.

Wo kaufe ich eine Diamantkette?

Ketten und Anhänger bietet jeder Juwelier an, besonders günstig, ohne Abstriche bei der Qualität oder dem Service machen zu müssen, kaufen Sie Diamanten und Diamantschmuck online. Neben einer oft wesentlich größeren Auswahl sorgt eine schlankere Kostenstruktur bei Onlineanbietern dafür, dass Einsparungen direkt an den Kunden weitergegeben werden können. Sie genießen alle Vorteile, ohne den Aufpreis des stationären Handels.

Sie interessieren sich für den Kauf einer Diamantkette? Das Team von BAUNAT freut sich darauf, Sie beraten zu dürfen.

Share on:
JOHANNA BAUMGARTNER