• Die Unsicherheit der Männer verhindert oft Schmuck als Geschenk
  • Der Partnerin mehr Beachtung schenken
  • Echter Schmuck für glückliche Momente - Frauen sind begeistert

Für Männer ist es oft sehr schwer das perfekte Geschenk für ihre Partnerin auszusuchen - ganz besonders bei Schmuckstücken. Was gefällt überhaupt? Wird sie das Schmuckstück auch tragen? Ist mein Budget für ihre Wünsche nicht zu niedrig? Letztendlich soll der Schmuck jedoch nur eine wichtige Botschaft sein - Ich liebe dich!

Die Unsicherheit der Männer verhindert oft Schmuck als Geschenk

Aus diesen Fragen ergibt sich eine gewisse Unsicherheit, die Männer befällt, wenn es darum geht der Partnerin ein besonderes Schmuckstück zu schenken. Um diesem Phänomen auf den Grund zu gehen, gab es eine Studie, die interessante Antworten lieferte. Dazu gehört die Erkenntnis, dass Frauen und Männer zum Schenken an sich ein sehr unterschiedliches Verständnis haben. Damit Männer ihre Bedenken bei Schmuck als Geschenk hinter sich lassen können, verraten einige Ergebnisse der Studie, worauf es besonders ankommt.

Diese besagt, dass etwa 80 Prozent aller Männer sogenannte Pflichtschenker sind. Deshalb erzielen viele Geschenke leider nicht die ersehnte Wirkung und landen normalerweise beim Umtausch. Frauen wünschen sich jedoch auch einmal eine kleine Anerkennung oder ein Dankeschön außerhalb der üblichen Anlässe. Wenn alle Männer die Auswahl und Präsentation eines Schmuckstücks als Geschenk ebenso akribisch vorbereiten würden, wie sie es bei ihren persönlichen Terminen schaffen, wären die Frauen glücklich.

Tipp: Finden Sie die verborgenen Wünsche Ihrer Partnerin heraus. Fragen Sie beispielsweise deren Schwester, Freundin oder Mutter, welche Wünsche Ihre Liebste so ganz nebenbei geäußert hat. Handelt es sich um ein Schmuckstück, sind Fachhändler eine gute Wahl, um sich vertrauensvoll beraten zu lassen. Online finden Sie ebenfalls bei vielen Anbietern den sogenannten Konfigurator, der Sie über mehrere Fragen oder Stationen zu dem richtigen Schmuckgeschenk leiten kann.

Der Partnerin mehr Beachtung schenken

Viele Männer sind schlichtweg mit dem riesigen Angebot an Schmuck überfordert. Die Studie hat ergeben, dass Männer mit der Auswahl eines Colliers, eventuell auch Ringes, gut ankommen. Bei Armbändern und Ohrringen treffen Frauen meistens lieber selbst die Auswahl und kaufen auch gerne selbst. Allerdings möchten ungefähr 74 Prozent der Frauen bei der Wahl eines Schmuckgeschenks nicht dabei sein.

Die entscheidenden Fragen sind für Männer deshalb: Soll es Gelbgold, Weißgold, Rotgold oder Platin sein? Sie finden eine gute Informationsquelle in der Farbe des Eheringes oder der Uhr Ihrer Partnerin. Bei Brillanten bzw. Diamanten geht es darum, ob sie es funkelnd oder puristisch mag. Soll die Ringbreite eher zierlich oder doch markant sein? Liebt sie eventuell extravagantes Ring-Design, welches am Mittelfinger als Eyecatcher wirkt? Diese Fragen lassen sich durch Aufmerksamkeit im Alltag beantworten. Schenken Sie Ihrer Partnerin einfach mehr Beachtung und nehmen Sie die Looks und Outfits Ihrer Liebsten intensiver wahr.

Echter Schmuck für glückliche Momente - Frauen sind begeistert

Die Studie ergab zudem eindeutig, dass weniger als 20 Prozent der befragten Frauen sich bei Geschenken wie Smartphones, exklusiver Kleidung oder hochpreisigen Taschen nicht an den Geschenk-Moment erinnern konnten. Schmuck transportiert im Vergleich dazu einen enorm hohen emotionalen Erinnerungswert. Besonders wenn es sich um ein wertiges Schmuckstück handelt, das nicht dem Modetrend unterliegt und deshalb wesentlich länger getragen wird, als Modeschmuck.

Sie sind auf der Suche nach dem perfekten Schmuckstück als Geschenk für Ihre Partnerin, Freundin oder Ehefrau? Das Team von BAUNAT ist Ihnen gerne fachlich kompetent bei der Auswahl behilflich!

Share on:
FABIENNE RAUW