Verschiedene Modelle und Fassungen für einen diamantenen Solitärring

Verschiedene Modelle und Fassungen für einen diamantenen Solitärring

Das Modell und die Fassungen sind zwei Elemente, mit denen man rechnen muss bei der Wahl eines diamantenen Solitärrings. Sie können einen starken Einfluss auf das Design ausüben und dem Diamanten einen Wert geben, der die Liebe des zukünftigen Bräutigams symbolisiert. 

Die Modelle

Das Metall und der Stil des Modells sind wichtig bei der Wahl eines Ringes. Mit dem Vorzug seiner Geliebten im Hinterkopf, hat der zukünftige Bräutigam die Wahl zwischen Platin, Weiß-, Gelb-, Rot- und Schwarzgold.

Was der Stil betrifft, kann das Modell eher ein klassisches oder ein kompliziertes Design haben. In manchen Fällen können Sie sich für einen Trilogiering entscheiden. Dieser Stil unterscheidet sich vom klassichen Solitärring da dieser mit drei Diamanten besetzt ist, die die Vergangenheit, den Gegenwart und die Zukunft symbolisieren.

Das Design des Toi & Moi-Modells eignet sich für die Fassung von zwei Diamanten. In Gegensatz zum Design des Trilogieringes symbolisieren die Diamanten bei diesem Modell die Verwandtschaft zwischen zwei Seelen.

Manche Solitärringe haben auch die Möglichkeit den zentralen Diamanten zu umringen mit kleinen Diamanten und verschiedenen Edelsteinen. Dieser Typ Modell nennt man ein “Halo Ring”.

Die Fassung

Die Fassung ist die Methode wo der Diamant im Ring gefasst wird. Man hat die Wahl aus einer großen Anzahl Fassungen: nämlich, Krappenfassung, Tensionfassung, Zargenfassung, Pavéfassung, Kanalfassung.

Die Krappenfassung ist die meist vorkommende Fassung bei Solitärringen. Sie betont den Wert des zentralen Diamanten und entschleiert seine unterschiedlichen Fazetten, die das Licht durchlassen.

Eine andere originelle Fassung ist die Tensionfassung wo der Diamant von zwei Seiten des Ringbandes festgehalten wird, dank Druckfedern an den Seiten. Durch die Fassung wird der Diamant perfekt dem Licht ausgesetzt und schließt dieser schön an den Finger der Braut an.

Die Zargenfassung ist perfekt für Frauen , die die Neigung haben Ihren Verlobungsring während der Hausarbeit zu tragen. Kennzeichnend für diese Art Fassung ist dass der Diamant von einem Goldrand festgehalten wird. Diese Methode erlaubt es den Diamanten besser zu schützen als ein Ring in Tensionfassung. 

Autor: Jeremie Politi

Lassen Sie sich inspirieren