Die sicherste und einfachste Art einen feststeckenden Ring abzunehmen

Hoe krijg ik mijn te strakke ring af? BAUNAT geeft tips
Einen festsitzenden Ring abzunehmen geht bei Anwendung einer der folgenden 4 Methoden schnell:


  1. Halten Sie Ihre Hand hoch und umwickeln Sie Ihren Finger mit Eis
  2. Stecken Sie Ihre Hand in eiskaltes Wasser. Danach drehen und ziehen Sie gleichzeitig sanft am Ring.
  3. Benutzen Sie Shampoo, Duschgel, Butter oder ein anderes Gleitmittel, um den Ring von Ihrem Finger gleiten zu lassen.  Halten Sie sich von ätzenden Gleitmitteln, wie Essig oder Reinigungsmitteln, fern.  Diese können Ihren Ring beschädigen.
  4. Entfernen Sie den Ring mit einem Band, wie beispielsweise Zahnseide, so wie in diesem Video gezeigt.


Lassen Sie Ihren Ring vergrößern

Nachdem Sie Ihren Ring erfolgreich vom Finger abgenommen haben, müssen Sie auch Ihren Finger nachversorgen.


  1. Reinigen Sie Ihren Finger und desinfizieren Sie mögliche kleine Wunden, die beim Abnehmen des Ringes zugefügt wurden.

  2. Kühlen Sie die geschwollenen Teile Ihres Fingers regelmäßig, bis die Schwellung abgeklungen ist.

  3. Tragen Sie an diesem Finger keine Ringe, bis dieser vollständig genesen ist und alle Schwellungen abgeklungen sind.


Wie funktionieren diese Methoden, um einen festsitzenden Ring vom Finger abzubekommen?

Wenn Sie Ihren Ring nicht mehr abnehmen können, können Sie Ihre Hand in kaltes Wasser halten – BAUNAT
Alle oben genannten Methoden haben ihre eigenen Vorteile. Sie wenden sie abhängig von dem Zustand Ihres Fingers an. Durch einen feststeckenden Ring schwillt Ihr Finger nämlich besonders schnell an, was die Situation verschlimmert. So bekommen Sie einen festsitzenden Ring vor und nach einer Schwellung


  1. Vor einer Schwellung: Gleitmittel, sanft drehen und ziehen und die Bandmethode sind perfekt für den Start. Seien Sie besonders sanft bei der Anwendung, da Ihr Finger auch mit diesen Methoden empfänglich für Schwellungen ist.

     

  2. Bei Schwellung: wenn Ihr Finger beginnt anzuschwellen, müssen Sie als oberste Priorität dieser Schwellung entgegenwirken. Ihre Hand hochhalten, mit Eis kühlen oder ein eiskaltes Handbad sind dann geeignete Methoden. Die Methode mit dem Band wird auch in dieser Situation helfen.


Sie benötigen professionelle medizinische Hilfe, wenn Ihr Finger die folgenden Symptome zeigt:


  1. Er ist überproportional geschwollen

  2. Er verfärbt sich (sehr rot, lila, grün, blau)

  3. Sie haben kein Gefühl mehr im Finger

  4. Die Schwellung, durch die der Ring feststeckt, wurde durch ein Trauma, eine Wunde oder einen anderen medizinischen Zustand verursacht.


Was ist, wenn nichts funktioniert, um den Ring abzubekommen?

Wenn keine einzige der Methoden funktioniert, um Ihren Ring abzunehmen, kann es sein, dass es Zeit ist, professionelle Hilfe einzuholen. Abhängig vom Zustand Ihres Fingers können Sie den Ring noch einige Zeit anbehalten und einen Juwelier fragen, ihn durchzuschneiden. Das können Sie in den folgenden Fällen tun:


  1. Der Ring passt noch gut an seiner ursprünglichen Stelle, am Anfang des Fingers.

  2. Ihr Finger fühlt sich normal an und sieht auch so aus: es gibt keine Schmerzen, Gefühllosigkeit oder Verfärbungen

  3. Ihr Finger ist beim Versuch den Ring zu entfernen nicht oder kaum angeschwollen. Schwellungen verschwinden schnell.

  4. Ihr Ring sitzt nicht durch einen medizinischen Zustand fest.


Wenn ein Juwelier Ihren Ring abschneidet, wird er sein Bestes geben, um die Unversehrtheit des Rings zu erhalten. Dann kann dieser anschließend wieder repariert werden oder eine neue Größe erhalten. Medizinische Fachkräfte werden sich natürlich vor allem mit den Folgen für Ihren Finger nach dem Abschneiden Ihres Ringes beschäftigen.
Behalten Sie den Ring niemals an, um ihn vom Juwelier durchschneiden zu lassen, wenn dieser in seiner ursprünglichen Position Schmerzen verursacht.

Was sind die wichtigsten Ursachen für einen feststeckenden Ring?

Wenn Sie schwanger sind, legen Sie Ihre Ringe bestenfalls ab – BAUNAT
Es gibt viele Gründe, warum Ihr Ring am Finger feststecken kann. Ihre Handlungen hängen davon ab, aus welchem der folgenden Gründe die Quetschung verursacht wurde:


  1. Sie tragen den Ring schon lange und Ihre Finger sind gewachsen (beispielsweise durch das erwachsen werden oder durch eine Schwangerschaft)

  2. Sie haben einen Ring anprobiert, der Ihnen zu klein war

  3. Ihr Ring passt normalerweise, aber der Finger an dem Sie den Ring trugen, hat ein Trauma oder eine Wunde, die eine Schwellung verursachte.

  4. Ein Gesundheitszustand, wie Arthritis oder Arthrose sorgen für eine Entzündung Ihrer Gelenke, wodurch die Knöchel anschwellen

  5. Ein Gesundheitszustand, eine Reaktion auf eine Ernährungsumstellung oder eine Reaktion auf Wetterumschwünge verursachen Wassereinlagerungen (Ödeme), die Ihre Finger anschwellen lassen


Wie kann mein Ring eine neue Größe erhalten, sodass ich ihn trotzdem noch tragen kann?

Der Juwelier kann nicht jeden Ring durchsägen – BAUNAT
Die meisten Gold-, Silber- oder Platinringe können beim Juwelier eine neue Größe bekommen (oder repariert werden, wenn sie durchgeschnitten wurden).

Eine wichtige Ausnahme ist der Alliance-Ring (auch Memoire-Ring genannt). Dies ist ein rundherum mit Steinen besetzter Ring. Die Diamanten auf dem Ring werden bei der Produktion des Rings besonders nah aneinander gesetzt, was es unmöglich macht, die Ringgröße im Nachhinein anzupassen. Wenn Sie sich für so einen Ring entscheiden, beispielsweise als Verlobungsring, sein Sie sich dann sicher, dass Sie die korrekte Ringgröße messen.

Bestellen Sie hier Ihr Ringmaß

Share on:
FABIENNE RAUW