• Tipps zur richtigen Kombination von Kleidung und Schmuck

Was ist schwieriger, als sich für die richtige Kleidung zu einer besonderen Gelegenheit zu entscheiden? Den perfekt dazu passenden Schmuck zu wählen! Erst durch Accessoires wird ein Outfit komplett und stimmig, jedoch sollten sie die Kleidungsstücke nicht zu sehr in den Hintergrund rücken. Die ideale Kombination aus modischer Kleidung und passenden Juwelen ergänzt sich gegenseitig. Ein immer stilsicherer Begleiter ist dabei klassischer Diamantschmuck.

Schlichtheit ist im Alltag Trumpf

Zunächst sollten Sie den Anlass und die dabei ausgeführten Tätigkeiten berücksichtigen. Lange, pendelnde Ketten oder klimpernde Armreifen können bei Arbeiten am Schreibtisch stören und zum Nachmittagskaffee bei der Schwiegermutter ist ein dezenteres Auftreten angebracht als beispielsweise beim abendlichen Clubbesuch. Dementsprechend sollte auch die Schmuckauswahl ausfallen. Im Zweifel ist ein schlichter Stil stets die bessere Entscheidung. Alltagstauglich sind einzeln gewählte klassische Stücke, so passen zu einem legeren Outfit mit Jeans und Bluse zum Beispiel schmale Ringe und eine zarte Halskette mit kleinem Diamant Anhänger sehr gut.

Festliche Gelegenheiten wie Hochzeiten, Bälle und edle Essenseinladungen verlangen nach einem Kleidungs- und Schmuckstil, der den besonderen Anlass würdigt. Zu eleganten Abendkleidern lässt sich Diamantschmuck sehr gut kombinieren. Er setzt reizvolle Akzente und ist durch seine neutrale Farbgebung der ideale Begleiter zu nahezu allen Kleiderfarben. Eine hochwertige Garderobe verträgt sich nicht gut mit billigen Schmuckstücken, setzen Sie deshalb lieber auf ausgewählte, edle Objekte. Aufwertend wirkt Diamantschmuck auch bei Freizeitoutfits.

Kühles Silber, warmes Gold

Eine wichtige Rolle spielt außerdem die Schmuckfarbe. Sie muss nicht nur der Kleidung, sondern auch dem optischen Typ der Trägerin angepasst werden. Helle Hauttöne und kühle Haarfarben wie blond oder ein aschiges Brünett lassen sich am besten zu Schmuck aus Weißgold kombinieren, warmen Typen mit olivfarbener Haut und dunklem Haar steht Gelbgold besonders gut. Bedenken Sie aber, dass gelbgoldene  Stücke stets etwas auffälliger wirken.

Sind Steine in die Schmuckstücke eingefasst, sollte auch deren Farbgebung mit der Kleidung harmonieren oder in passendem Kontrast stehen. Farbige Edelsteine wie Smaragde und Rubine wirken am besten, wenn ihr Ton sich in der Garderobe wiederfindet oder diese selbst in neutralen Farben wie schwarz, weiß oder beige gehalten ist. Alternativ können warme Juwelentöne zu kühlen Kleiderfarben kombiniert werden.

Modeschmuck ist weniger anspruchsvoll: Er verzeiht nicht nur gewagtere Kombinationen, sondern wirkt gerade durch sie oft besonders attraktiv. Ein sommerliches Kleid in Weiß- und Türkistönen wird wunderbar von zarten Ohrringen und einem filigranen Collier aus Korallen begleitet.

Blickfang Dekolletee

Bei der Oberbekleidung beeinflusst der Schnitt die Wahl der Juwelen erheblich. Ausschnitte in Rundform werden mit kürzeren Ketten schön betont, V-förmige Dekolletees erlauben auch weiter gefasste Schmuckstücke. Wichtig für ein stimmiges Gesamtbild ist, dass die Kette den Stoffrand nicht berührt und dieser nicht mit weiteren Applikationen verziert ist.

Ein hochgeschlossenes Dekolletee benötigt nicht unbedingt Halsschmuck. Gerade in konservativen Umgebungen ist die Trägerin mit dezenten Ohrringen besser beraten, für einen stilvollen Auftritt ist Diamantschmuck in Form kleiner Stecker oder Kreolen immer die richtige Wahl. Schulterfreie, trägerlose Oberteile harmonieren dagegen sehr gut mit großen Ohrhängern. Modische Statement-Ohrringe lenken die Aufmerksamkeit auf das Gesicht und entfalten ihre volle Wirkung nur mit genügend Freiraum.

Mustergültiges Ensemble

Im Frühling und Sommer inspiriert die leichte, helle Kleidung zu Juwelen in ebenso frischen Farben. Dabei ist jedoch eine ausgleichende Balance gefragt. Auffällige Muster und Prints sowie grobe Materialien vertragen sich am besten mit dezentem, einfarbigem Schmuck. Ist das Outfit sehr farbenfroh, sollten die Accessoires eher zurückhaltend ausfallen und aus schlichten Basics wie einer klassischen Uhr, kleinen Ohrsteckern und einer dezenten Kette bestehen.

Das vielgerühmte "Kleine Schwarze" macht auch in der Kombination mit Schmuckstücken seinem Ruf als Universalbegleiter alle Ehre. Es bringt sowohl bunte, große Statement-Colliers als auch eleganten Diamantschmuck optimal zur Geltung.

Sie wollen sich mit edlem Diamantschmuck belohnen und verwöhnen? Das Expertenteam von BAUNAT berät Sie gerne.

Share on:
FABIENNE RAUW