• Rekordumsätze bei Diamantschmuck in den letzten Jahren
  • Millennials kaufen mehr Diamanten als die Generationen zuvor

Denken Millennials anders als Generation zuvor?

Die Generation Y, Menschen die zwischen 1980 und dem Jahr 2000 geboren wurden gelten gemeinhin als stark interessiert an Sport, Freizeit und Urlaub, haben aber, so sagen es zumindest die Forschung und viele Medien, weniger Bezug zu materiellen Werten oder Statussymbolen. Sie entdecken lieber die Welt, statt ein repräsentatives Auto zu kaufen, sie genießen lieber die Zeit mit Freunden, statt gesellschaftliche Events zu besuchen. Ein Trend, der sich für zukünftige Generationen wahrscheinlich noch verstärkt, pragmatisch und auf das Wesentliche im Leben konzentriert.

Kaufen Millennials Diamanten?

Umso erstaunlicher sind die Zahlen, die aus dem Diamanten Report der De Beers Gruppe, dem größten Anbieter von Diamanten weltweit, hervorgehen: Millennials kauften in 2016 Diamantschmuck im Wert von etwa 25 Milliarden Euro, mehr als jede andere Generation vor ihnen. Umgerechnet auf den Gesamtmarkt in den größten Absatzländern,  allen voran den USA, entspricht das um die 45% des Gesamtumsatzes in diesen Märkten.

Diamantschmuck, wie z.B. diamantene Ohrringe, ist also angesagter denn je und das nicht nur unter dem Aspekt der Geldanlage, sondern vor allem weil kaum ein Schmuckstück einen so hohen emotionalen Wert hat und so schön aussieht wie Schmuck mit Diamanten.

Was macht Millennials so wichtig für die Diamantenbranche?

Sie sind in einem Alter in dem sich die meisten Menschen verloben und heiraten. Ein großer Teil des weltweit verkauften Diamantschmucks sind Verlobungsringe, der Verlobungsring mit Diamant, v.a. der Solitärring, ist der Klassiker schlechthin. Kein anderer Ring eignet sich so gut für den großen Moment, die Frage aller Fragen.

Sind die Berichte in den Medien über konsumscheue Millennials, die eher auf der Suche nach Erlebnissen als Besitz sind und den dadurch von einigen prognostizierte Rückgang bei der Nachfrage nach Diamanten also falsch? Nicht pauschal, denn viele Statussymbole vorheriger Generationen haben an Bedeutung verloren, nicht aber die zeitlose Schönheit von Diamanten und Diamantschmuck.

Eine Entscheidung, die nicht nur aus emotionaler Sicht richtig ist, denn mit Blick auf die stetig steigende weltweite Nachfrage nach Diamanten, gepaart mit den immer stärker sinkenden Erträgen der großen Diamantminen, scheinen konstante Preis- und Wertanstiege über die kommenden Jahre und Jahrzehnte unausweichlich. Diamanten sind nicht nur schön, sie sind auch eine clevere Geldanlage, die wesentlich mehr Rendite verspricht als das Sparbuch und  dennoch krisensicher ist.

Sie interessieren sich für Diamantschmuck? Lassen Sie sich vom erfahren Expertenteam von BAUNAT unverbindlich beraten!

Share on:
FABIENNE RAUW