Damen- und Herrenuhren sind in einer Vielzahl von Designs erhältlich. Obwohl Sie buchstäblich mit der Zeit gehen müssen, bevorzugen wir ein zeitloses, stilvolles Design. Zudem möchten Sie natürlich eine Uhr erwerben, die alle Ihre Erwartungen und Qualitätsanforderungen erfüllt. Treffen Sie also die richtige Materialauswahl für jedes einzelne Element Ihrer Uhr.

Keine Zeit zu verlieren? Werfen Sie einen Blick auf die Uhrenkollektion

 

Wie funktioniert eine Uhr?

Für den ursprünglichen Betrieb von Uhren wurde keine Batterie benötigt. Mittels einer gespannten Feder behielt das Uhrwerk die nötige Energie zum Drehen der Zeiger. Das bedeutet, dass sich die Uhr während des Tragens selbst auflädt. Ein Rotor reagiert auf die Bewegung des Handgelenks. Im Durchschnitt laufen diese Modelle 48 Stunden. Es gibt aber auch Uhren, die bis zu 80 Stunden halten. Später kam die Quarzuhr hinzu, die vollständig batteriebetrieben ist und nicht wieder aufgeladen werden muss.

Arten von Uhren

Bevor Sie sich mit dem Angebot an analogen Uhren beschäftigen, sollten Sie sich überlegen, ob Sie eine Quarz- oder eine mechanische Uhr bevorzugen. Nachfolgend werden wir kurz auf den Unterschied eingehen.
Wie sieht die Struktur bei einer mechanischen Uhr aus?

Quarzuhrwerk vs. mechanisches Uhrwerk


Der Hauptunterschied zwischen einer Quarz- und einer mechanischen Uhr liegt im Antrieb der Uhr. Ein Quarzuhrwerk wird von einer Batterie angetrieben, wohingegen ein mechanisches Uhrwerk durch Aktion betrieben wird. Bei einem automatischen Uhrwerk ist dies die Bewegung Ihres Handgelenks, bei einer manuellen mechanischen Uhr ist dies das Aufziehen durch die Krone.
Bei einer Quarzuhr springt der Sekundenzeiger, während er bei einer mechanischen Uhr durchläuft.

Aufbau einer Quarzuhr

Der Aufbau einer Quarzuhr von BAUNAT
Der Name der Quarzuhr leitet sich von den Quarzkristallen ab, die in der Uhr verarbeitet werden. Mit einer Batterie wird elektrische Spannung auf diese Kristalle übertragen, die sie in Schwingungen versetzen. Diese Schwingung wird dann auf den Zeitmechanismus übertragen. Da Quarzkristalle immer mit der gleichen Frequenz schwingen, führen sie nur eine Bewegung pro Sekunde durch. Das macht diese Uhren extrem präzise.

Klicken Sie hier, um sich diese Uhr genauer anzuschauen.

Aufbau einer mechanischen Uhr

Eine mechanische Uhr von BAUNAT
Mechanische Uhren hingegen arbeiten auf der Basis einer Feder. Das klassische Modell wird von Hand aufgezogen. Durch die Spannung die auf die Feder ausgeübt wird, werden die Zahnräder in der Uhr auf Funktion gesetzt. Da die Zahnräder ein so charakteristisches Merkmal sind, werden sie häufig freiliegend verarbeitet, damit man sie bei der Arbeit beobachten kann.

Schauen Sie sich die mechanische Uhr hier genauer an.

Der Preis und der Wert einer mechanischen Uhr im Vergleich zu einer Quarzuhr

Natürlich hängen Preis und Wert Ihrer Uhr stark von den verwendeten Materialien wie den Edelmetallen und der Art des Leders ab, darauf kommen wir jedoch später noch zurück. Aufgrund des Zeit- und Arbeitsaufwands bei der Herstellung eines mechanischen Uhrwerks ist dieses oft viel teurer als eine Quarzuhr. Die Bestückung mit den verschiedenen Zahnrädern macht es in Bezug auf die Einzelteile sehr teuer. Das erfordert natürlich ein hohes Maß an handwerklichem Geschick.

Das Gehäuse eines Uhrwerks

Das Gesamtbild Ihrer Uhr wird maßgeblich durch das Uhrengehäuse bestimmt. Bei BAUNAT wird standardmäßig 18 Karat Gold verwendet, unabhängig davon, ob Sie Gelb-, Weiß- oder Rotgold wählen. Die Wahl der Goldfarbe hat keinen Einfluss auf die Qualität Ihrer Uhr, sondern lediglich auf ihr Erscheinungsbild. Gelbgold wirkt klassischer, Weißgold zeitloser und eine Rotgolduhr kauft man vor allem wegen des Vintage-Looks.
Gold ist ein Edelmetall, das im Gegensatz zu Silber eine hohe Oxidationsbeständigkeit aufweist.
Wenn Sie jedoch eine Luxusuhr kaufen, raten wir Ihnen davon ab, mit ihr zu duschen oder zu schwimmen. Spritzwasser hingegen ist kein Problem.

Warum die Art des Glases wichtig ist.

Die Art des Glases, das für eine Uhr verwendet wird, ist ein entscheidender Qualitätsfaktor.Nicht zuletzt im Hinblick auf die Nachhaltigkeit Ihrer besonderen Investition. Für die kostengünstige Massenproduktion wird hauptsächlich Kunststoffglas verwendet. Es ist schwierig, dieses zu brechen, dafür zerkratzt es leicht. Deshalb sollten Sie Mineralglas vorziehen, welches deutlich weniger anfällig für Kratzer ist. Die beste Wahl zum Schutz des Ziffernblatts ist zweifellos das Saphirglas. Ein extrem hartes, klares und langlebiges Glas. Deshalb wird es fast ausschließlich für Luxusuhren sowie für Taucheruhren verwendet.

Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Uhr pflegen können.

Welches Band soll man auswählen?

Der Aufbau einer Uhr - BAUNAT
Möchten Sie eine Uhr mit Lederarmband kaufen? Herrenuhren, wie die Torino aus unserer italienischen Kollektion, sind mit echtem Kalbsleder veredelt. Ein kräftiges Leder, das aufgrund seiner Kostbarkeit vor allem für Luxus-Designeraccessoires verwendet wird. Eine weitere Option ist Alligatorleder, wie Sie bei der Jura aus der Schweizer Kollektion sehen können. Eine Lederart, die sogar das berühmtere Krokodilleder in Bezug auf Luxus und Finesse übertrifft.
Auch das goldene Uhrband aus 18 Karat Gold ist ein absolutes Muss. Eine Golduhr ist ein Klassiker, den sich, früher oder später, jeder leisten sollte. Ein wahres Statement für besondere Anlässe.Bei BAUNAT können Sie aus verschiedenen Goldfarben auswählen, um Ihrer Uhr einen anderen optischen Eindruck zu verleihen.

Sind Sie bereit, eine bewusste Entscheidung zu treffen und Ihre neue Uhr zu kaufen? Entdecken Sie die Luxusuhrenkollektion von BAUNAT oder kontaktieren Sie unsere Experten für weitere Informationen.

Lesen Sie mehr über Uhren

Wir wissen jetzt, wie man die perfekte Uhr auswählt, aber wie pflegt man sie am besten? Und was sind die schönsten Uhren für Herren und Damen? Lesen Sie nachfolgend mehr dazu

Share on:
SARA SIX