Klassiker: Ring mit Diamanten und Smaragd

Klassiker: Ring mit Diamanten und Smaragd

Der Smaragd ist von jeher ein geliebter Edelstein. Ein Ring mit Diamanten ist immer eine gute Idee, aber in Kombination mit einem Smaragd einfach unwiderstehlich. Seit den 60er Jahren gewann dieser farbige Edelstein an Popularität, dank unter anderem Jackie O.’s Verlobungsring, der Sie von John F. Kennedy erhielt. Aber auch ohne diesen Boost ist ein Ring mit Diamanten und Smaragd in der Hauptrolle eine schöne klassische Wahl.

  • 0.32 Karat Memoire Ring mit kleinen Blättern aus Weißgold mit runden Diamanten Ab USD 970
    (exkl. MwSt.)
  • 0.50 Karat Halo Solitärring aus Weißgold mit runden Diamanten Ab USD 2.270
    (exkl. MwSt.)
  • 1.00 Karat diamantener Solitärring aus Weißgold mit kleinen Diamanten Ab USD 1.890
    (exkl. MwSt.)
  • 0.50 Karat diamantener Solitärring aus Weißgold Ab USD 970
    (exkl. MwSt.)

Was ist ein Smaragd?

Der Smaragd (emerald auf Englisch) ist eine Varietät von Beryll und wird als edelster Stein aus der Beryllgruppe betrachtet. Chrom sorgt für die schöne grüne Farbe. Ein Smaragd ist oft trüb durch die Einschlüsse (Inklusionen). Je klarer der Stein, desto höher der Preis. Täuschen Sie sich nicht, es kann sehr viel kosten. Smaragde sind ein Symbol für die Wiedergeburt (May birthstone). Sie sind die seltensten Edelsteine und werden vor allem in Afghanistan, Brasilien, Kolombien und Sambia erworben.

In Kombination mit Diamanten

Ein Ring mit Diamanten und Smaragd ist eine klassische Wahl, sicher in Gelbgold. Heutzutage wählt man häufiger für ein Exemplar aus Weißgold oder Platin. Männer bitten Ihre Liebste häufiger mit einem prachtvollen Verlobungsring besetzt mit farbigen Diamanten und/ oder Edelsteinen um die Hand. Dazu sind Smaragde eine tolle und originelle Wahl: gleichzeitig klassisch und extravagant. Die grüne Farbe regt die Aufmerksamkeit und passt zu jedem Stil.

Natürlich können Sie bei uns einen Ring besetzt mit einem Diamanten und Smaragd kaufen. Wir haben einige Modelle in unserer Kollektion.

Autor: Thomas Vanden Bogaerde

Lassen Sie sich inspirieren