Hinweis: Fügen Sie Edelsteine einem Ring mit Diamanten hinzu

Hinweis: Fügen Sie Edelsteine einem Ring mit Diamanten hinzu

Ein Ring mit Diamanten hat meistens eine klassische Ausstrahlung, aber für diejenigen die etwas extravaganteres wollen, können farbige Edelsteine hinzugefügt werden. Farbtone sind toll und geben dem Ring eine persönliche Note. Entscheiden Sie sich für Edelsteine, dann empfehlen wir Rubine, Saphire und Smaragde. Diese sind sehr schön im Einklang mit farblosen Diamanten.

  • 1.00 Karat diamantener Solitärring aus Weißgold mit kleinen Diamanten Ab USD 2.370
    (exkl. MwSt.)
  • 1.00 Karat diamantene Halo Ohrringe aus Weißgold Ab USD 3.010
    (exkl. MwSt.)
  • 0.70 Karat diamantener Solitärring aus Weißgold mit kleinen Diamanten Ab USD 1.880
    (exkl. MwSt.)
  • 1.50 Karat klassische diamantene Ohrringe aus Weißgold mit sechs Krappen Ab USD 670
    (exkl. MwSt.)

Rubine

Von allen farbigen Edelsteinen haben Rubine den höchsten Preis pro Karat. Ihre Farbe variiert von feuer – bis lilarot. Sie sind ein Art Korund, ein farbloses Material. Fügen Sie Chrom hinzu und Sie bekommen die typische rote Farbe. Die schönsten Exemplare werden in der Mogok-Region (Myanmar) erworben, die sogenannten birmanischen Rubine. Diese scheinen etwas zu fluoreszieren, was zur Farbintensität beiträgt, und wodurch sie ziemlich teuer sind. Es sind natürliche Rubine in ihrer reinsten Form, denn im Moment gibt es sehr viele synthetische Varianten auf dem Markt. 

Durch ihre schöne rote Farbe sind Rubine schon jahrhundertelang Symbol für Liebe und Leidenschaft. Außerdem strahlen Sie reinen Luxus aus. Ein gelbgoldener Ring mit Diamanten únd ein großer Rubin als zentraler Stein sieht ziemich klassisch aus, aber gleichzeitig auch sehr luxuriös.

Saphire

Auch Saphire sind eine Art Korund, aber ihre blaue Farbe entsteht durch ein Zusammengehen von Eisen und Titan. Saphire aus basaltreichen Gebieten, wie Kambodscha, Thailand und Australien, haben eine dunklere Farbe und sind deswegen weniger Wert. Die feinsten Saphire kommen aus der (nicht-basaltischen) pakistanischen Region Kaschmir. Ihre Kornblumblaue Farbe und winzige Einschlusse geben dem Stein einen samtigen Glanz. Es ist also nicht wunderlich dass diese sehr teuer sind. Auch muss man hier achten auf künstlich entwickelte Exemplare!   

Saphire werden oft assoziiert mit Macht und Reichtum. Sie sind sehr schön in einem weißgoldenen oder Platin Ring mit Diamanten. Die farblosen Diamanten und die grauweiße Farbe beider Edelmetalle verleihen dem Saphir einen zusätzlichen Glanz. Es ist ein perfekter Verlobungsring um ihr einen Heiratsantrag zu machen.

Smaragde

Smaragde werden bereits im Zeit der alten Ägypter erworben. Im Moment sind die die wichtigsten Quellen in unter anderem Sambia und Zimbabwe vorzufinden. Es  sind allerdings Smaragde aus Kolumbien, die wegen ihrer blaugrünen Farbe am begehrtesten sind. Ihre intensiv grüne Farbe entsteht durch die Anwesenheit von Chrom und Vanadium. Smaragde sind weicher und verletzlicher als andere Edelsteine, wodurch sie anfälliger sind für Schäden beim Schleifen, Polieren und der Fassung. Sie zeigen daher Einschlüsse, die mit dem bloßen Auge sichtbar sind. Dies beeinflusst der einzigartige Charakter dieses Edelsteins.     

Ursprünglich entwurfen um die Schönheit von Smaragden und anderen Edelsteinen zu betonen, ist der Emerald Schliff noch immer eine beliebte Diamantform. Der Smaragd steht für Mut. Grün ist eine optimistische Farbe und kombiniert mit farblosen Diamanten noch frivoler.

Bei BAUNAT können Sie einen schönen Ring mit Diamanten als Verlobungsring oder für eine andere spezielle Angelegenheit kaufen.

Autor: Thomas Vanden Bogaerde

Lassen Sie sich inspirieren