Graff Vivid Yellow

Gelber Diamant für 16 Millionen Dollar in Genf versteigert

Es brauchte zwei Anläufe, organisiert vom Hause Sotheby’s in Genf, bis der gelbe Diamant Graff Vivid Yellow mit 100,09 Karat einen Käufer fand.

Für 16 Millionen Dollar oder 14,5 Millionen Schweizer Franken - die Kommission mit eingerechnet - hat ein anonymer Käufer diesen gelben Diamant ersteigert. So viel wurde laut dem Auktionshaus Sotheby's noch nie für einen vergleichbaren Stein dieser Farbe gezahlt. Dieser Diamant, der "Graff Vivid Yellow" genannte Stein gilt als größter seiner Art.

Diamanten: immer mehr Investoren

Sotheby‘s organisiert jedes Jahr verschiedene Diamant Versteigerungen in Genf. Der Schweiz ist sehr wichtig für den Verkauf von Diamanten innerhalb und außerhalb Europa. Nach Belgien mit Antwerpen, dem internationelen Zentrum für Diamanten, ist der Schweiz der zweiten wichtigsten Diamanten Exporteur.   

Die Nachfrage nach Anlagediamanten steigt. Diamanten sind aus verschiedenen Gründen eine gute Anlage. Zuerst ermöglichen Diamanten eine innere und nachhaltige Wertschöpfung. Jüngste Indikatoren und Studien lassen für die bevorstehenden Jahrzehnte einen weiteren Anstieg der Diamantenpreise erwarten. Dieser prognostizierte Preisanstieg wird vornehmlich durch die günstige Entwicklung von Angebot (Infolge begrenzter Vorkommen und erschöpfter Abbaukapazitäten sinkendes Angebot) und Nachfrage  (Steigende Nachfrage in den BRIC-Staaten) ausgelöst.

Sie möchten auch einen Diamanten kaufen wie Anlage, Geschenk für Ihre Auserwählte oder einer Ihrer Geliebten? Oder Sie breiten gerne Ihre eigene Schmuckkollektion aus? Wissen Sie dass Sie bei BAUNAT preisgünstige Diamanten von einer hochwertigen Qualität und zertifiziert bei den anerkanntesten Laboratorien weltweit, finden.  

BAUNAT hat nicht nur innerhalb Europa, sondern auch außerhalb Europa zufrienden Kunden. Der BAUNAT Diamantschmuck wird in Antwerpen, Paris, Genf und Hong Kong verkauft. 

Autor: Roselyne Francken

Lassen Sie sich inspirieren