Smart in Every Way

Diamant Schleifen

Das Schleifen eines Diamanten

Diamantschleifen ist eine Technik wobei der Rohdiamant zum einen prachtvollen Stein geschliffen wird. Diese Arbeit lassen Sie am besten von einem Fachmann ausführen. Sie haben das Fachwissen, sondern auch die Tools, um Ihren Traumdiamanten zu schleifen.

Aber wie verläuft dieser Prozess? Wie bekommt ein Diamant seine schöne Form? Lassen wir uns einen Blick hinter die Kulissen werfen. Aber bevor wir mit dem Schleifen anfangen, wird die Diamantform bestimmt. Wie wollen Sie dass diese aussehen wird? Rund, tropfenförmig, etc. oder eher oval? Diamant ist eines der härtesten Mineralien. Deswegen werden diese am besten von einem anderen Diamanten geschliffen. Heutzutage sind viele verwendete Schleifgeräte doch mechanisch, wie beispielsweise Diamantscheiben beschichtet mit Diamantpulver. Laser werden dann wieder bei der Spaltung und dem Bruting eingesetzt. Der eigentliche Prozess ist in fünf Schritten unterteilt worden: Die Planung, die Spaltung und das Bruting, die Polierung und Überprüfung. Es ist ein zeitraubender Prozess, da dies den endgültigen Wert des Diamanten bestimmen wird. 

In der Planungsphase sucht man aus welche Form am Besten aus einem Rohdiamanten kreiert werden kann, um demnach den Verlust auf ein Minimum zu beschränken und ein maximales Ergebnis zu erreichen. Die Abmessungen werden von einer Sarin Maschine bestimmt. Computer-Software nutzt diese Daten um endlich in 3D die besten Schleifoptionen darzustellen. Wenn man aus einem großen Rohdiamanten mehrere Diamanten schleifen will, muss dieser erst zersplittert werden. Während dieses Verfahrens werden mechanische Sägen oder Laser verwendet. Nach der Spaltung, werden mittels Bruting, die getrennten Rohsteine runder gemacht. Hier werden 2 Rohdiamanten in entgegengesetzter Richtung auf einer drehenden Achse gestellt. Durch die Reibung werden diese schön abgerundet. Jetzt ist es möglich, die Fazetten zu bilden. Die Polierung wird in zwei Schritten unterteilt: Blocking und Brillianteering. Blockieren ist gleichbedeutend mit der Erstellung einer Schablone. Dies ermöglicht es die Arbeit während des Brillianteerings zu beenden durch die Hinzufügung der Fazetten. Eine sehr wichtige, wenn nicht der wichtigste Schritt, denn hier wird die Aussicht und den Glanz des Diamanten bestimmt. Schließlich wird überprüft ob der Diamant den strengen internationalen Standards erfüllt. Dank unserer Fachleute können Sie bei uns auf beiden Ohren schlafen. Bei BAUNAT verwenden wir in unserem Schmuck nur Diamanten von allerhöchster Qualität.

Autor: Thomas Vanden Bogaerde
Quelle: BAUNAT

Related