Smart in Every Way

Diamant schleifen

Das Schleifen eines Diamanten

Das Diamantschleifen ist der Produktionsschritt, bei welchem aus einem Rohdiamanten ein funkelnder Edelstein entsteht. Dies ist ein hoch spezialisiertes Handwerk, das die Präzision eines erfahrenen Experten erfordert. Ein erfahrener Diamantschleifer verfügt über das Wissen und die Werkzeuge, um den Diamanten Ihrer Träume zu schleifen.

Wie funktioniert das genau? Werfen wir einen Blick hinter die Kulissen. Bevor ein Diamant geschliffen werden kann, muss die Form bestimmt werden. Welche Form würden Sie bevorzugen? Rund, Prinzessin, Kissen, tropfenförmig oder oval, ...? Diamanten sind die härtesten Minerale, welche nur mit Hilfe eines anderen Diamanten geschliffen werden können. Heutzutage sind die meisten Schleifwerkzeuge zumindest teilweise mechanisch, wie z. B. Scheiben, die mit Diamantkörnern bedeckt sind. Laser werden z.B. zum Spalten und Reiben von Diamanten verwendet. Der gesamte Prozess ist in 5 Schritte unterteilt: Planung, Spalten, Sägen, Polieren und Kontrolle. Es ist ein zeitaufwendiger Prozess, da dieser den endgültigen Wert des Steins bestimmt.

  • 1.50 Karat klassische diamantene Ohrringe aus Weißgold mit sechs Krappen Ab USD 670
    (exkl. MwSt.)
  • Entourage Ring aus Weißgold mit ovalem Saphir und runden Diamanten Ab USD 2.240
    (exkl. MwSt.)
  • 0.50 Karat Diamant Solitärring aus Weißgold Ab USD 1.050
    (exkl. MwSt.)
  • 0.70 Karat diamantener Solitärring aus Weißgold mit kleinen Diamanten Ab USD 1.970
    (exkl. MwSt.)

Während der Planungsphase versucht man herauszufinden, welche Formen aus dem Stein geschliffen werden können, um Verschnitte zu minimieren und den Gewinn zu maximieren.

Eine sog. Sarin-Maschine bestimmt die Maße des Rohdiamanten, um die besten Schliffoptionen in 3D anzuzeigen.

Wenn Sie mehrere kleinere Diamanten aus einem großen Rohdiamanten schleifen wollen, dann muss der Rohdiamant zuerst in kleinere Teile gespalten werden. Der Diamant wird mit mechanischen Sägen und Lasern gespalten.

Die einzelnen Teile werden nach dem Spalten in Form gebracht, dies wird als Reiben bezeichnet. Zwei Rohdiamanten werden dafür in entgegengesetzte Richtungen an einer Drehachse angeordnet. Die Reibung, die zwischen diesen beiden Diamanten entsteht, rundet beide Steine ​​schön ab.

In dieser Phase werden die Facetten geschaffen. Das Polieren gliedert sich in 2 Schritte, das sog. Blocking und Brillianteering. Beim Blocking wird eine leichte Formänderung bewirkt und ein Muster erzeugt, welches während dem Brillianteering genutzt wird, um die Arbeit zu vollenden und die Facetten hinzuzufügen. Dies ist ein sehr wichtiger, wenn nicht der wichtigste Schritt, denn hierbei wird das Aussehen und die Brillanz des Diamanten bestimmt.

Schließlich wird der polierte Stein inspiziert, um die Einhaltung strenger internationaler Normen sicherzustellen. Seien Sie versichert, dass die Experten von BAUNAT nur Diamanten von höchster Qualität auswählen. Ihre Expertise garantiert das lebendige Feuer Ihres Diamanten.

Autor: Thomas Vanden Bogaerde
Quelle: BAUNAT

Share on:

Related

Most popular