• Welche Hochzeitsrituale gibt es?
  • Kann man seine eigenen Hochzeitsrituale erfinden?
  • Kann man auch auf die Eheringe verzichten?

Der Tag der Hochzeit ist vor allem ein unvergesslicher Tag für die beiden Eheleute. Ein Tag, den sie ganz nach ihren persönlichen Wünschen gestalten. Es gibt dafür eine Vielzahl an Regeln, Traditionen und Bräuchen, wie zum Beispiel die Tradition, Eheringe zu tauschen.

Damit der Tag Ihrer Hochzeit zu dem wird, den Sie sich erträumt haben, dürfen Sie einige dieser Regeln und Rituale auch weglassen. Worin bestehen diese Traditionen und Regeln für die Hochzeit? Welche davon können Sie auch umgehen?

Welche Hochzeitsrituale gibt es?

Im Zuge Ihrer Hochzeitvorbereitungen werden Sie sicher von Ihrem Umfeld unzählige Ratschläge dafür bekommen, was Sie alles für den großen Tag vorbereiten sollten. Passende Eheringe, das Brautkleid der Mutter tragen, Brautjungfern, die alle im selben Kleid erscheinen, den Zukünftigen am Abend vor der Hochzeit nicht sehen…

Es gibt unendlich viele Ratschläge, die man Ihnen unterbreiten wird. Allerdings handelt es sich um Ihren großen Tag, und Sie dürfen ihn so gestalten, wie Sie es gerne möchten. Das einzig Wichtige ist doch, dass Sie nach der Feier Ihren Ehering am Finger tragen.

Kann man seine eigenen Hochzeitsrituale erfinden?

Auch wenn die verschiedenen Hochzeitsrituale große Symbolkraft haben, müssen Sie sich nicht gezwungenermaßen an alle halten. Eine Alternative besteht darin, einige dieser Regeln auf moderne Art und Weise zu interpretieren und die Hochzeit originell und mit Ihrem persönlichen Touch zu gestalten.

So können Sie beispielsweise auf ein traditionelles Hochzeitsmenü verzichten und bei Ihrem Lieblings-Caterer bestellen, was Ihnen am besten schmeckt. Und die hübsch verpackten Bonbons, die die Gäste mit nach Hause nehmen dürfen? Es finden sich auch andere Geschenkideen, um sich bei den Gästen zu bedanken, wie Schokolade oder kleine Fläschchen mit ätherischem Öl.

Kann man auch auf die Eheringe verzichten?

Auch wenn auf viele Rituale verzichtet werden kann – der Tausch der Eheringe ist doch weiterhin eine sehr bedeutungsvolle Tradition (Lesen Sie unseren Artikel Schmuck für die Hochzeit).

Die Eheringe oder Verlobungsringe sind das Einzige, das Sie nach der Hochzeit jeden Tag bei sich tragen werden. Lassen Sie sich von den Eheringen von BAUNAT inspirieren.

Auch wenn der Diamant der Edelstein par excellence für einen Ehering ist, können Sie sich auch für einen Rubin, Smaragd oder einen Saphir entscheiden. Die Experten bei BAUNAT beraten Sie gerne auch zu maßgefertigten Eheringen.

Share on:
FABIENNE RAUW