• Wie mache ich meinem Liebsten am besten einen Antrag?
  • Wie halte ich den Moment für die Ewigkeit fest?
  • Wie plane ich eine schwule Hochzeit?

Seit dem 1. Oktober 2017 ist es auch in Deutschland endlich soweit, was in den Niederlanden schon seit 2001 und in den meisten Bundesstaaten der USA ab 2004 möglich war, die „Ehe für alle“ oder förmlicher, Recht auf Eheschließung für gleichgeschlechtliche Paare, wurde gesetzlich verankert. Mit der Einführung ist jetzt auch ein richtiger und offizieller schwuler Heiratsantrag bzw. eine Verlobung im klassischen Sinne möglich, endlich.

Seit diesem Tag ist auch keine Eintragung einer Lebenspartnerschaft, die vorher als Hybrid zwischen Partnerschaft und Ehe existierte, mehr möglich. Die vollwertige Ehe rückt an den Platz des etwas halbherzigen Übergangsmodells. Bereits vorher eingetragene Lebenspartnerschaften bleiben natürlich von dieser Neuregelung unberührt, eine Umwandlung der Lebenspartnerschaft in eine Ehe ist beim Standesamt jederzeit möglich.

Wie mache ich meinem Liebsten am besten einen Antrag?

Bei einem schwulen Heiratsantrag von Mann zu Mann sind Verlobungsringe, mit Blick auf Länder in denen die gleichgeschlechtliche Ehe schon länger existiert, nicht unbedingt üblich. Oft wird ein schönes Armband oder eine teure Uhr verschenkt, das klassischste Symbol  für das Eheversprechen ist aber immer noch, egal ob Mann, Frau oder Transgender, der Verlobungsring.

Es muss ja kein sehr feminin wirkender Solitärring Verlobungsring sein, perfekt passend wäre etwa ein schöner, schlichter Ring  aus Weißgold oder Platin, zur Unterscheidung vom späteren Ehering evtl. ein seitlich mit kleinen Diamanten besetzter Ring. Ein solcher Ring lässt sich auch wunderbar gravieren. Spezielle Verlobungsringe für schwule Männer gibt es nicht, die Auswahl an Ringen für Männer ist aber inzwischen sehr vielfältig, es findet sich das passende Exemplar für fast jeden Geschmack. Sehr edel wirkt  z.B. ein  mit schwarzen Diamanten.

Sie sind sich wegen der Ringgröße und des Geschmacks Ihres Zukünftigen unsicher? Entweder Sie messen heimlich anhand eines bestehenden Rings nach, oder Sie versuchen bei einem unverfänglichen Einkaufsbummel herauszufinden, was ihm passt und gefällt. Verlobungsringe anzusehen wäre dabei etwas auffällig, aber vielleicht trägt ihr Freund ja ohnehin gerne Ringe.

Schwuler Heiratsantrag mit Verlobungsring

Haben Sie keine Angst über einen Antrag zu sprechen! Auch wenn der eigentliche Antrag eine Überraschung sein soll, was er nicht unbedingt muss, schadet es nie, vorher über gemeinsame Planungen für die Zukunft und die Ehe zu sprechen. Der Weg in den Hafen der Ehe ist für jedes Paar ein großer Schritt und wie bei allen wichtigen Entscheidungen im Leben lassen sich Missverständnisse am besten vermeiden, wenn man vorher darüber redet.

Bei der Planung sollten Sie vor allem Bedenken, welcher Typ Ihr Freund ist, ob er eher extrovertiert ist und Erlebnisse im großen Kreis mit Freunden und Familie teilt, oder den schwulen Heiratsantrag eher in trauter Zweisamkeit bei einem romantischen Abendessen genießen wollen würde. Vorsicht ist insbesondere bei öffentlichen Anträgen vor großem Publikum angesagt, auch wenn Sie ihm gerne öffentlich den schönsten Liebesbeweis machen würden, nicht jeder steht gerne so im Mittelpunkt, umso mehr vor Unbekannten.

Wie halte ich den Moment für die Ewigkeit fest?

Professionell erstellte Fotos oder ein Video sind die perfekte Grundlage, um sich später gemeinsam an den großen Moment zurückzuerinnern. Das ist nicht bei jedem Antrag in jedem Rahmen möglich, aber wenn möglich, überlegen Sie ob es sich nicht lohnt, einen Fotografen anzuheuern, der den Antrag festhält. Bei der Hochzeit meist eine Selbstverständlichkeit, beim Antrag denken viele Paare nicht daran.

Wie plane ich eine schwule Hochzeit?

So wie jede Hochzeit, von der Gästeliste über die „Save the Date“ Date Karten und Einladungen bis hin zur Location, der Dekoration, dem Essen, Band oder DJ. Die Planung und das Koordinieren aller Dienstleister kann eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen. Je mehr Gäste und je weiter die Anreise, desto länger im Voraus sollten Sie planen. Bereits ein Jahr vor dem Hochzeitsdatum mag früh klingen, erspart aber Stress und schafft einen komfortablen Zeitpuffer.

Am einfachsten planen Sie eine schule Hochzeit mit einem professionellen Hochzeitsplaner. In vielen Ländern ist es schon fast Standard, einem Profi die Planung zu überlassen, auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz setzt sich dieser Trend immer mehr durch. Ideal, wenn der oder die dann auch noch Erfahrung mit gleichgeschlechtlichen Hochzeiten hat und auf Erfahrungen mit besonders gelungenen Hochzeitsfeiern zurückgreifen kann.

Sie wollen sich beraten lassen? Das Expertenteam von BAUNAT ist Ihnen sehr gerne bei der Auswahl des perfektes Rings oder Schmuckstücks für Ihren Heiratsantrag behilflich.

Share on:
FABIENNE RAUW