• Herkunft des Brauches der Brautjungfer
  • Vorschläge für passende Geschenke für Ihre Brautjungfern

Die Brautjungfern, heute meist langjährige Freundinnen und Geschwister, sind eine wertvolle Unterstützung für die Braut an ihrem großen Tag. Die Tradition der Brautjungfer geht bis ins Mittelalter zurück, sie sollte ursprünglich böse Geister von der Braut ablenken und verwirren, daher wurden die Kleider für die, ausschließlich unverheirateten, Brautjungfern auch möglichst ähnlich zum Brautkleid gewählt. Auch wenn diese Vorstellung heute natürlich überholt ist, jede Braut freut sich über Freundinnen, die sie bei der Vorbereitung entlasten und daher ist es auch üblich, allen Brautjungfern vor oder nach der Trauung ein ganz besonderes Präsent zukommen zu lassen. Egal ob eine kleine Geschenktüte oder edle Ohrstecker mit Diamanten, je nach Budget gibt es viele schöne Möglichkeiten, die Brautjungfern adäquat zu entlohnen.

  1. Brautjungfernkleider überlassen. Wenn Sie als Braut die Kleider für die Brautjungfern gekauft haben, können Sie nach der Hochzeit meist ohnehin nicht zurückgegeben werden und eignen sich somit gut als Geschenk.
  2. Geschenkboxen. Stellen Sie für jede Brautjungfer eine kleine Geschenkbox zusammen, besonders schön wirkt z.B. eine personalisierte Holzkiste in deren Deckel ein Foto  von Ihnen mit der Brautjungfer eingeklebt ist, zusammen mit einer kleinen Widmung.
  3. Accessoires. Egal ob Haarspange, spezielle Schuhe für die Brautjungfern, ein Armband, kleine Aufmerksamkeiten die bei der Hochzeit getragen werden.
  4. Schmuck.  Sie wollen Ihre Brautjungfern auf ganz besondere Weise entlohnen und ihnen ein wirklich wertvolles Geschenk machen? Schmuck wie Ohrstecker mit Diamanten drückt Ihre Wertschätzung aus wie kaum etwas anderes.
  5. Andenkensträuße. Im Gegensatz zu Blumensträußen werden Andenkensträuße aus Kunstblumen, Filz, kleinen Accessoires und  Modeschmuck gefertigt. Sie verwelken niemals und sind eine wunderbare Erinnerung an die Hochzeit.
  6. Friseur und Makeup. Sie möchten den Brautjungfern vorab etwas Gutes tun? Spendieren Sie einen Besuch beim Friseur oder lassen Sie jemanden kommen, der sich professionell um Ihr Makeup und das der Brautjungfern kümmert.
  7. Die Blumenmädchen nicht vergessen. Auch die kleinen Brautjungfern, die fleißig Blumen streuen, dürfen nicht vergessen werden. Altersgerechte kleine Geschenktüten eignen sich perfekt als Entlohnung.
  8. Parfum. Schenken Sie Ihren Brautjungfern einen Duft, der sie immer an den schönen, gemeinsamen Tag der Hochzeit erinnert.

Egal was Sie Ihren Brautjungfern schenken, ob wertvoller Diamantschmuck wie Ohrstecker mit Diamanten oder eine kleine Aufmerksamkeit, wichtig ist, dass das Geschenk von Herzen kommt. Eine handgeschriebene Karte mit ein paar persönlichen Worten, ein gemeinsames Erinnerungsfoto, es sind die kleinen Details die das Geschenk zu etwas Besonderem machen.

Sie wollen sich von unseren Experten beraten lassen? Das Team von BAUNAT freut sich darauf, Ihnen bei der Auswahl behilflich zu sein.

Share on:
FABIENNE RAUW