Lose Diamanten

So erkennt man einen echten Diamanten!

Manche Edelsteine sind sich so ähnlich, dass man sie leicht verwechseln kann. Man braucht aber kein Diamantenexperte zu sein, um festzustellen, ob ein Stein ein Edelstein oder Halbedelstein ist. Wir geben einige Tipps, worauf Sie beim Kauf eines Verlobungsrings, einer Halskette oder von Diamantohrringen achten sollten. Anhand dieser Kriterien erkennen Sie einen richtigen, natürlichen Diamanten und können Sie ihn von Imitaten unterscheiden.

Kriterium Nr. 1: der Glanz

Ein echter Diamant hat einen strahlenden Glanz, der sogar bei schlechten Lichtverhältnissen erkennbar ist. Um dies zu testen, können Sie den Diamanten ins Sonnenlicht halten. Wenn Sie sich in einem dunklen Raum befinden, tut es auch eine Lampe. Sobald das Licht den Diamanten berührt, reflektiert dieser das Licht über all seine Facetten. Das Ergebnis ist ein wunderbares Funkeln.

Kriterium Nr. 2: die Transparenz

Ein Diamant scheint zwar transparent zu sein, ist das aber keinesfalls. Man kann die Transparenz eines Diamanten auf zwei unterschiedliche Arten von der Transparenz anderer Steine, zum Beispiel Zirkonia, unterscheiden. Zunächst gibt es den sogenannten „Nebeltest“. Dieser Test besteht daraus, dass man gegen den Ring haucht, wodurch eine Art Nebel entsteht. Auf einem Diamanten verschwindet dieser Nebel sofort, auf einem Zirkonia bleibt er länger sichtbar. Beim zweiten Test legen Sie den Diamanten mitten auf einen schwarzen Punkt. Wenn die Umrisse des schwarzen Punktes durch den Stein hindurch scharf gezeichnet zu sehen sind, handelt es sich um eine Fälschung. Bei einem echten Exemplar scheint der schwarze Punkt mehr oder weniger mit dem Diamanten zu verschmelzen.

Kriterium Nr. 3: die Härte

Ein Diamant ist sehr robust und so hart, dass man damit andere Minerale, z. B. Glas, zerkratzen oder sogar zerschneiden kann. Wenn Sie die Echtheit Ihres Diamantschmucks testen wollen, sollten Sie es aber vermeiden, die Härte zu stark auf die Probe zu stellen, um Schäden vorzubeugen. Obwohl ein Diamant normalerweise keine Kratzer aufweisen wird, sollten Sie Ihr kostbares Juwel so gut wie möglich schützen. Im Zweifelsfall kaufen Sie lieber bei einem erfahrenen und fachkundigen Diamanthändler wie BAUNAT, der ein anerkanntes Gutachten über derartige Tests vorlegen kann.

Autor: Alessia Previato

Lassen Sie sich inspirieren