Vena Amoris

Die ‚Vena Amoris‘ ist der lateinische Name für den sogenannten ‚Vein of love‘ (Liebesader). Die Ursprünge des Satzes ‚Vena Amoris‘ ist unklar, aber gemäß eines traditionellen Glaubens würde diese Ader  vom vierten Finger der linken Hand (Ringfinger) direkt zum Herzen führen. Diese Verbindung zum Herzen würden daher der Grund sein, weil Verlobungsringe und/ oder Trauringe nicht an diesem Finger getragen werden. Dieser Gebrauch eines Ringes um eine Verbindung zu symbolisieren ist auf die alte ägyptische Kultur zurückzuführen. Die genauen Ursprünge des Ringtragens am Ringfinger sind allerdings sehr schwierig um nachzuschlagen. Dies ist weil es gibt verschiedene Quellen die sich widersprechen und keiner von ihnen hat einen schlüssigen Beweis. Es gibt zum Beispiel Kulturen wo der Trauring an der rechten Hand getragen wird, die eine historische Verbindung zur Vena Amoris behaupten, genauso wie bei Kulturen wo der Ring an der linken Hand getragen wird.  

Schmuckstücke im Rampenlicht

  • 0.50 Karat Halo Solitärring aus Weißgold mit runden Diamanten Ab USD 2.410 (exkl. MwSt.)
  • 0.70 Karat diamantener Solitärring aus Weißgold mit kleinen Diamanten Ab USD 1.990 (exkl. MwSt.)
  • 0.50 Karat diamantener Solitärring aus Weißgold Ab USD 1.060 (exkl. MwSt.)
  • 1.50 Karat klassische diamantene Ohrringe aus Weißgold mit sechs Krappen Ab USD 680 (exkl. MwSt.)
Zurück zu den letzten Fragen