Was ist ein Feingehaltstempel?

Ein Prüfzeichen oder Feingehaltstempel schützt Verbraucher gegen Betrug und Händler gegen unlauteren Wettbewerb. Gold und Silber werden seit Jahrhunderten mit anderen Metallen vermischt, weil sie im reinen Zustand viel zu weich sind für die Fertigung von Schmuck.

Mit dem bloßen Auge kann man nicht erkennen, welche Mengen an weniger wertvollen Metallen im Härtungsprozess beigemischt wurden. Sogar eine Goldschicht von nur wenigen Mikrometern sieht aus wie Gold, solange das Schmuckstück noch neu ist. Auch der kompetenteste Juwelier oder Chemiker ist nicht in der Lage, anhand von rein optischen Merkmalen den Edelmetallgehalt von Liegerungen zu erkennen.

Der hohe Preis der Edelmetalle verleitet betrügerische Händler dazu, minderwertige Legierungen zu verwenden. Diese Art von Betrug lässt sich nur schwer aufdecken. Die Geschädigten sind dabei die ehrlichen Hersteller und natürlich der Endkäufer der Produkte.

Es war schon immer notwendig, Verbraucher sowie ehrliche Händler vor diesem Betrug zu schützen. Deshalb sind alle als Gold, Silber oder Platin verkauften Gegenstände mit einem Prüfzeichen oder Stempel versehen, der bestätigt, dass das Objekt den gesetzlichen Normen entspricht.

Auch interessant:

1. Wie ist die Standardqualität von BAUNAT-Diamantschmuck?

2. Gibt BAUNAT eine Qualitätsgarantie auf ihren Diamantschmuck?

Schmuckstücke im Rampenlicht

  • 1.00 Karat diamantener Solitärring aus Weißgold mit kleinen Diamanten Ab USD 2.370 (exkl. MwSt.)
  • 0.50 Karat Halo Solitärring aus Weißgold mit runden Diamanten Ab USD 2.280 (exkl. MwSt.)
  • 1.00 Karat diamantener Solitärring aus Weißgold mit kleinen Diamanten Ab USD 1.900 (exkl. MwSt.)
  • 1.50 Karat klassische diamantene Ohrringe aus Weißgold mit sechs Krappen Ab USD 670 (exkl. MwSt.)
Zurück zu den letzten Fragen