• Hilfreiche Ideen zur Verwahrung von Schmuck
  • Tipps den Reinigungsaufwand möglichst gering zu halten

Schöner, hochwertiger Schmuck ist viel zu schade, um nicht regelmäßig getragen zu werden.  Es braucht keinen festlichen Anlass, um sich zu schmücken, dezenter und gleichzeitig edler Schmuck passt auch perfekt zum Business Kostüm oder Freizeitaktivitäten. Richtig aufbewahrt werden muss er trotzdem, denn nur so ist gewährleistet, dass Sie auch nach vielen Jahren noch so viel Freude daran haben, wie am ersten Tag:

  • Ideal zur Aufbewahrung geeignet sind extra Schmuckkästen mit kleinen Fächern und speziellen Einsätzen für Ringe. Generell sollte Schmuck nicht übereinander gelagert werden, beim Heraussuchen besteht sonst die Gefahr, dass die Schmuckstücke sich gegenseitig zerkratzen. So kann ein Diamant, das härteste Mineral der Welt, z.B. schnell Kratzer an anderen, weicheren Materialen hinterlassen. Besonders empfindlich sind günstiger Modeschmuck und Halbedelsteine, ganz besonders Bernstein.
  • Verwenden Sie keine Watte, sie schützt zwar Ihre Schmuckstücke, beschleunigt aber auch die Oxidation, so dass Sie Ihren Schmuck unnötig oft reinigen müssten. Insbesondere Silber läuft sehr schnell an.
  • Gold, Silber und Platin sind Materialien auf denen sich Bakterien nur sehr schlecht halten, dennoch schadet es aus hygienischen Gründen nicht, den Schmuck kurz zu reinigen, bevor er im Schmuckkasten verschwindet. Anhaftungen von Bodylotion, Creme, Fetten, Hautpartikeln lassen sich direkt nach dem Tragen am einfachsten entfernen. Das gilt insbesondere für Ohrstecker, da mangelhafte Reinigung schnell zu entzündeten Ohrlöchern führt. Angenehmer Nebeneffekt: Der Schmuck läuft nicht so schnell an.
  • Schmuckbäume oder Ringständer sind dekorativ, leider gibt es aber in jeder noch so sauberen Wohnung Staub, der gerne in jeder noch so kleinen Ecke eines Schmuckstücks anhaftet. Sparen sie sich den Zusatzaufwand, bewahren Sie Schmuck lieber in einem geschlossenen Behältnis auf.
  • In einer großen Schmuckschatulle sind z.B. kleine Ohrstecker mit Diamanten schnell zwischen anderen Schmuckstücken verschwunden. Meist findet man das passende Pedant genau dann nicht, wenn es schnell gehen muss. Einfache Abhilfe: Bewahren Sie Ohrstecker immer paarweise auf, hierfür gibt es spezielle Kissen mit Löchern in vielen unterschiedlichen Formen und Größen. Meist wird ein solches Kissen schon beim Kauf mitgeliefert.
  • Gold oder Platin rosten niemals, dennoch sollte Schmuck nicht im Bad aufbewahrt werden, denn die hohe Feuchtigkeit beschleunigt und begünstigt unnötig das Anlaufen.

Sie sind auf der Suche nach einem schönen neuen Schmuckstück, z.B. Ohrsteckern mit edlen Diamanten? Das erfahrene Team von BAUNAT freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme und berät Sie gerne!

Share on:
FABIENNE RAUW