·         Alle Schmuckstücke des royalen Hochzeitspaares Harry und Meghan im Überblick

Am 19. Mai 2018 feierten seine königliche Hoheit Prinz Harry und Meghan Markle ihre Vermählung. Ein Event, welches weltweit Beachtung fand und die Menschen begeisterte. Neben einer überaus gelungenen Hochzeitszeremonie, königlichem Wetter und dem wunderschönen Givenchy Brautkleid der neuen Duchess of Sussex, gab es traumhaften Diamantschmuck zu bewundern:

Das Diadem

Diamant Diadem Hochzeit Meghan Markle

Das Diadem, das den Brautschleier hielt, stammt aus der Schatzkammer des Königshauses, eine Leihgabe der Queen. Da das berühmte Halo Diadem mit 888 Diamanten bereits von Herzogin Kate bei Ihrer Hochzeit mit Prinz William im Jahre 2011 getragen hatte, suchte sich Megan Markle das „Queen Mary‘s Diamond Bandeau“, das die Ehefrau von König George V im frühen 20. Jahrhundert vom Hofjuwelier Garrard nach ihren Vorstellungen hatte fertigen lassen, aus. Das Diadem besteht aus Platin, mit 11 beweglichen Gliedern, über und über mit Diamanten besetzt und einer herausnehmbaren Brosche mit 10 Diamanten im Zentrum. Die Brosche wurde bereits 40 Jahre vor dem Diadem gefertigt.

Die Eheringe

Ehering und Verlobungsring Meghan Markle

Der Ehering von Prinz Harry stellt in gewisser Weise einen Bruch mit alten Traditionen dar, er ist aus Platin gefertigt. Der Ring der neuen Herzogin hingegen folgt dem alten Brauch und ist aus dem sogenannten „Welsh Gold“ hergestellt, heimisches Gold, das aus sehr seltenen Goldvorkommen im englischen Wales stammt und ihr von der Königin für diesen Zweck geschenkt wurde. Kein Diamantschmuck, beide Ringe sind ganz schlicht gehalten.

Ohrringe und Armband

Diamant Ohrringe und Armband Meghan Markle

Die zum Diadem passenden Ohrringe und das Armband sind jünger als das Diadem, sie stammen aus den Kollektionen „Galanterie de Cartier“ und „Reflection de Cartier“ und sind aus Weißgold mit Diamanten besetzt.

Der Verlobungsring

Verlobungsring Meghan Markle

Der Verlobungsring der Braut kommt vom altehrwürdigen Londoner Juwelier Cleave & Company, der bereits Schmuck für die Großmutter von Harry, Königin Elisabeth II, anfertigte. Er wurde nach ganz persönlichen Vorgaben von Prinz Harry angefertigt. Der große Diamant in Kissenform im Zentrum wird flankiert von zwei kleineren, runden Diamanten, die aus einer Brosche seiner verstorbenen Mutter Diana stammen. Die in Weißgold gefassten Diamanten sitzen auf einem schlichten Goldring. Über das genaue Karat-Gewicht des zentralen Steins herrscht eine gewisse Uneinigkeit unter Experten, geschätzt wird er auf 3-5 Karat, sicher von exquisiter Qualität.

Sie sind selbst auf der Suche nach hochwertigem Diamantschmuck? Nehmen Sie Kontakt auf, das Expertenteam von BAUNAT berät Sie gerne!

Share on:
JOHANNA BAUMGARTNER