Diamanten aus Antwerpen: Von der Mine bis zum Herzen der Stadt

Diamanten aus Antwerpen: Von der Mine bis zum Herzen der Stadt

Die Diamanten der Welt werden von einer Handvoll großer Minenbetreiber gefördert, die sich im Besitz großer Unternehmen oder im Mitbesitz lokaler Regierungen befinden.

Hier sind einige der wichtigsten Minen der Welt, die sich in Ländern befinden, die in Bezug auf Landschaft und Umgebung gegensätzlicher nicht sein könnten.

  • 1.00 Karat diamantener Solitärring aus Weißgold mit kleinen Diamanten Ab USD 2.370
    (exkl. MwSt.)
  • 0.32 Karat Memoire Ring mit kleinen Blättern aus Weißgold mit runden Diamanten Ab USD 1.000
    (exkl. MwSt.)
  • 1.00 Karat diamantene Halo Ohrringe aus Weißgold Ab USD 3.010
    (exkl. MwSt.)
  • 1.50 Karat klassische diamantene Ohrringe aus Weißgold mit sechs Krappen Ab USD 670
    (exkl. MwSt.)

Kanada

Niemand dachte jemals an Kanada als Land für Diamanten, bis in der frühen 1990-er Jahren zwei Geologen Beweise für diamantenhaltige Kimberlit-Minen im Gebiet der Nordwest-Territorien in Kanada fanden. Heute gibt es fünf bedeutende Diamantenminen, die Kanada zum drittgrößte Produzenten von Diamanten in Edelsteinqualität in der Welt machen. Dies sind Ekati und Diavik, die die größten sind, ebenso auch das Gaucho Projekt, Jericho und Snap Lake.

Russland

Russland war früher als Kanada schon in den 1950er Jahren ein Diamantenproduzent und stieg schnell zu den Top 3 der Diamantenproduzenten in der Welt in den 1970er Jahren auf. Heute ist Russland der führende Hersteller von Diamanten weltweit. Eine wichtige Sache, die hinsichtlich russischer Diamanten zu erwähnen ist, ist, dass die Mehrheit der Diamanten klein ist, gewöhnlich weniger als 1 Karat, was sie weniger bedeutend in Hinblick auf den Wert pro Karat macht.

Afrika

Es gibt in Afrika viele Minen, die große Mengen produzieren, von Südafrika bis nach Namibia, wo die Diamanten hauptsächlich alluvial sind. Botswana war ein führender Produzent von Diamanten, lange Zeit produzierte es mehr als Russland. Die Minen in Botswana standen im Miteigentum der Regierung, was die Projekte besonders für die lokale Wirtschaft erfolgreich machte.

Australien

Australien begann mit der kommerziellen Diamantenproduktion in den 1980er Jahren, es wuchs schnell zu einem der führenden Produzenten heran. Leider verringerte sich die Produktion schnell und neue Vorkommen wurden nicht gefunden. Dennoch ist Australien allgemein bekannt für seine erstaunlich rosa und manchmal rot gefärbten Diamanten, die extrem selten sind, gefunden in der Argyle Mine. Sie werden nur privat nach Sicht verkauft und man nur kann auf Einladung dorthin gehen, was sie noch exklusiver macht.

Sobald die Diamanten gefunden werden, beginnen sie ihre Reise zu den wichtigsten Handels- und Schneidzentren, um verkauft, geschliffen und poliert zu werden, dann werden sie wieder auf dem Markt als polierte Ware weiterverkauft.

So gelangen Diamanten in das Herz des Diamantenviertels von Antwerpen, das seit vielen Jahrhunderten hat ein Hauptumschlagsplatz ist.

Sollten Sie an Diamanten aus Antwerpen interessiert sein: wir bei BAUNAT sind stolz, Sie mit einzigartigen Diamanten und einem beispiellosen Service zu versorgen , der Sie davon überzeugen wird, dass der Kauf von Diamanten aus Antwerpen die perfekte Gelegenheit für Sie sein kann.

Autor: Naomi Howard

Lassen Sie sich inspirieren