Wissen Sie, wie spät es ist? Oder müssen Sie zuerst in der Handtasche nach Ihrem Smartphone suchen? Nichts ist heute so wertvoll wie die Zeit. Tragen Sie daher Zeit mit einer schönen Damenuhr aus Weißgold sichtbar am Handgelenk. Denn jetzt können Sie selbst sagen: Das Auge isst mit!  Damenuhren sind daher ein absolutes Must-Have-Accessoire.

Entdecken Sie die Uhrenkollektion für Damen und Herren

 

Wie trägt man eine elegante Damenuhr?

In den vergangenen Jahren hat sich die Kombination eines Armbandes mit einer Uhr zu einem echten Renner bei modebewussten Damen entwickelt. Wenn Sie bereits eine Uhr tragen, können Sie auswählen, an welchem Arm Sie ein Armband tragen möchten. Mit dem Armband am anderen Arm haben Sie mehr Spielraum. Achten Sie darauf, dass Sie kein allzu breites Armband zu einer Uhr tragen, damit die Wirkung der Uhr nicht zu sehr untergeht. Besonders bei einer ziemlich breiten Uhr wählt man besser ein dünneres Armband aus.

In den letzten Jahren hat sich das Kombinieren einzelner Elemente durchgesetzt. Denken Sie an kombinierbare Ringe und das Tragen mehrerer Armbänder nebeneinander. Dann betrachten Sie eine Uhr als eines der Armbänder. Tragen Sie 2 Armbänder an einer Uhr für maximale Wirkung. Die dünnsten Armbänder werden auf der Seite der Hand getragen, etwas breitere über der Uhr auf der Höhe des Ellbogens.
Frau mit Damenuhr am linken Handgelenk gemäß der Etikette – BAUNAT
Unabhängig von Ihrem Stil ist Gold immer eine gute Wahl für eine Damenuhr. Weißgold eignet sich für Frauen mit einem kühleren Hautton, während Gelb- und Rotgold perfekt zu Frauen mit einem wärmeren Hautton passen. Diamanten auf Ihrer Uhr sind ebenfalls möglich. Lassen Sie sie auf dem Rand neben dem Glas oder auf den Zeigern platzieren.

Bestellen Sie jetzt Ihre Como-Uhr

An welchem Handgelenk trägt eine Frau ihre Uhr am besten?

Genau wie bei einem Verlobungsring gibt es Regeln rund um das Tragen einer Uhr. Nach den gesellschaftlichen Gepflogenheiten müssen Sie Ihre Uhr am linken Handgelenk tragen, obwohl Sie sie natürlich am Arm Ihrer Wahl tragen können. Es gibt in der Tat einen Grund, warum wir traditionell Uhren an der linken Hand tragen.  Als es noch keine Quarz- oder Automatikuhren gab, mussten wir unsere Uhren aufziehen. Das funktionierte am besten mit unserer dominanten Hand. Bei etwa 90% der Weltbevölkerung ist dies die rechte Hand.  Daher war es sinnvoll, die Uhr links zu tragen. Heutzutage haben die meisten Uhren noch die Knöpfe auf der rechten Seite des Gehäuses.
Frau mit BAUNAT-Uhr am linken Arm gemäß der Etikette
Rechtshänder benutzten die rechte Hand folglich öfter, sodass eine Uhr an der rechten Hand als störend empfunden werden kann. Darüber hinaus ist das Risiko von Beschädigungen größer.

Kaufen Sie jetzt Ihre Como-Uhr

Heißt das, dass man seine Uhr nicht am rechten Handgelenk tragen darf? Gewiss nicht. Linkshänder können die Uhr durchaus am rechten Handgelenk tragen.
Da etwa 90% der Weltbevölkerung Rechtshänder sind, werden Uhren meist am linken Handgelenk getragen. Doch überlassen Sie Ihre Wahl Ihrem persönlichen Tragekomfort.

Lesen Sie hier mehr über den Schutz und die Wartung Ihrer Uhr.

Überzeugt vom Mehrwert einer zeitlosen Uhr? Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über die gesamte Uhrenkollektion von BAUNAT oder lassen Sie sich von unseren Expertinnen persönlich beraten.

Die Größe Ihrer Uhr

Der offensichtlichste Unterschied zwischen Uhren für Frauen und Uhren für Männern ist das Format. Wenn wir uns die verschiedenen Komponenten einer Uhr ansehen, stellen wir fest, dass der Durchmesser des Gehäuses für Damenuhren im Durchschnitt zwischen 20 und 28 mm liegt. Bei Herrenuhren variiert der Durchmesser zwischen 35 und 55 mm. Auffallend sind auch die unterschiedlichen Formen für Männer und Frauen.

Wann trägt man eine Damenuhr?

Der große Vorteil der Damenuhren aus der italienischen Kollektion ist, dass sie sich hervorragend für den täglichen Gebrauch eignen. Dementsprechend ist es am besten, Ihre Uhr einer regelmäßigen Wartung zu unterziehen. Wenn Sie Ihre Damenuhr nicht tragen, bewahren Sie sie zur Vermeidung von Schäden separat auf.

Die meisten Menschen tragen eine Uhr am Handgelenk des linken Arms, aber letztendlich hängt alles von Ihrem persönlichen Geschmack ab. Sind Sie vom Mehrwert eines zeitlosen Zeitmessers von BAUNAT mit 18 Karat Gold überzeugt? In unserer Kollektion finden Sie die Uhr in Ihrer Größe.

Lesen Sie mehr über Uhren

Man trägt eine Uhr also normalerweise links, doch kennen Sie auch die verschiedenen Modelle? Worin besteht der Unterschied zwischen einem Quarzuhrwerk und einem mechanischen Uhrwerk? Wie pflege ich meine Golduhr selbst? Lesen Sie alles dazu in den untenstehenden Blogs.

Share on:
FABIENNE RAUW